Wer finanziert eigentlich Ubuntu etc.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ubuntu: Canonical ist da hauptsächlich beteiligt.
Die meisten anderen Distros finanzieren sich durch Spenden.
Red Hat und SUSE sind auch mit Firmen verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer wieder interessant zu sehen, daß es sich in dieser hochgelobten Industriegesellschaft so wenig Menschen vorstellen können, daß es andere Menschen gibt, die einfach etwas tun ohne vorher zu fragen, was sie dafür bekommen. Natürlich finanzieren sich alle Open Source Projekte auch durch Spenden, aber ein Gehalt wie es andere Programmierer erhalten wird dabei natürlich niemals auch nur annähernd zusammenkommen.

Das ist auch der Grund warum es bei uns keine Berufe (kommt von Berufung), sondern nur noch Jobs gibt.

Open Source ist eine Art zu denken, mit der sicherlich kein Manager klar kommt, aber sie wird auf kurz oder lang, wenn nicht die Welt so doch die Menschen verbessern, die daran teilnemen. Natürlich ist auch Marc Shuttleworth (Ubuntu) Manager, aber das wäre zu komplex, um es hier zu erklären. Hier sei nur kurz gesagt, es gibt keine Gleichung "Ubuntu = Marc Shuttleworth".

Ich hoffe, ich konnte nach den doch recht knappen und sachlichen Antworten, etwas zum Nachdenken anregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ZB über die Spenden Funktion am Download

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem über Canoncial, aber auch durch Spenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?