Wer finanziert das Edelmetall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeit - wie immer kompetent :)

2. Die Organisationskosten

Unter diesem Posten wird alles zusammengefasst, was mit der direkten Organisation der Wettbewerbe und Zeremonien zu tun hat. Also temporäre Sportanlagen, Eröffnungs- und Schlussfeiern, Ordner in den Stadien oder Medaillen. In London wurde zu diesem Zweck eine Gesellschaft gegründet, die etwa 2,9 Milliarden Euro ausgab. Sie hatte eine schwarze Null angestrebt, weil an sie auch die Olympia-Einnahmen fließen (Eintrittsgelder, Sponsoringerlöse, Transferleistungen des IOC). Das Ziel verfehlte sie aber. Zwar konnte die Gesellschaft einen kleinen Gewinn ausweisen, aber nur, weil sie eine kleine Finanzspritze von der öffentlichen Hand erhielt.

Artikel insgesamt lesenswert - http://www.zeit.de/sport/2015-03/olympia-kosten-berlin-hamburg

In der Annahme dass sich auch der brasilianische Staat beteiligen wird - wär's also Ja (bei der dritten Frage)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Medaillen bei Olympiaden und anderen Wettkämpfen sind nicht aus Edelmetall, sondern sie haben nur einen Überzug, auch Pokale etc. Das weiß ich daher, weil wir einen ehemaligen Hersteller von Medaillen kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das wird vom IOC gesponsert da die ja Verantwortlich sind für die Spiele und so außerdem sind die Medaillen ja nicht so teuer da sie zum größten Teil nicht aus z.B. Gold bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?