Wer erzieht besser? Mutter oder Vater?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Die Erziehung lasse ich mal außen vor.

"Besser" ist der jenige, der verstanden hat, warum Kinder in bestimmten Situationen so sind wie sie sind.

Und vor allem damit ohne manipulativen Maßnahmen zurecht kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
23.06.2011, 15:14

Danke fürs Sternchen :)

0

Das Kind es braucht eine Mutter sowie auch einen Vater.Es ist so wenn z.b einer von den streben würde wäre es nicht so das dann der Mutter o.d der Vater es besser erziehen können. Und mal ernsthaft ich denke das Mädchen und Jungen auch beide Eltern lieben können. beide sind immer für sie da und das Kind müsste auch wissen dass beide Elternteile so lieben sowie es ist. jeder, Mensch ist anderes. Und jeder hat seine Reaktion auf Dinge sowie auch nahe stehende Freunde bekannte mutter o.d Vater etc......Und wenn Mutter Vater das Kind abstoßen. Heißt es lange noch nicht das sie das Kind für immer abstoßen .Und jeder hat einen Stil ein Kind zu erziehen es muss nicht perfekt aber trotzdem mit Liebe sein habe und ich glaube dass das eigentlich jeder verstehen muss wenn ein Elternteil arbeiten muss ein anderer da ist und das Kind pflegen musssonst wäre das Kind ja alleine wenn beide Eltern ununterbrochen arbeiten würden T-T

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man find eich nicht so allgemein sagen, bei manchen ist es die Mutter bei manchen der Vater. Allgemein wird gesagt die Mutter aber ich finde das kann man nicht sagen. Wenn z.b deine Mutter Alkoholikerin ist und dein Vater nicht, denke ich wohl das dein Vater dich besser erziehen kann :)). Am besten ist natürlich für das Kind wenn man beide Elternteile hat und eine weibliche Bezugsperson zum reden hat und auch noch eine männliche...

Hoffe konnte dir etwas helfen :))

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was für ne lustige Frage :DEs kommt doch auf die Menschen an! Bei den einen ist der Vater "besser", bei den anderen die Mutter. Im übrigen bin ich der Meinung, dass du eine Kombination von beidem ideal ist!

Es gibt zb Untersuchungen, dass die Mutter wichtig ist für das Urvertrauen, als die Bindung etc., der Vater ist wichtig für das Erkunden der Umwelt. So hat man zb festgestellt, dass Väter oft ihre Kinder in die Luft werfen, was denen ja auch voll Spaß macht. Die Mutter merkt dann meistens instinktiv, wann "genug" ist (damit die Kids nicht überdrehen). Somit zeigt sich, dass beide zusammen die ideale Kombination ergeben. Oft sind Väter auch etwas strenger und fordern ihre Kinder mehr, und Mütter sprechen über Probleme. Ist beides sehr wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene #mütter und Väter und es gibt ja auch familien wo die eltern getrennt sind oder man den einen elternteil gar nicht kennt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann man gar nicht sagen. Ich hab in meiner Familie viele geschwister die kinder haben, da sind beide elternteile toll :) ich finde mutter und vater zusammen erziehen immernoch am besten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf Alter, Geschlecht und Interessen des Kindes an. Das kann zwischenzeitlich mal wechseln.

Auf alle Fälle ist es am besten, wenn das männliche UND das weibliche Element vorhanden sind (Vater UND Mutter).

Sicher ist eine Erziehung durch homosexuelle Paare ganz schief. Wo soll ein Kind da ein Vorbild haben?! Kinder haben ja die Gewohnheit, Verhaltensmuster nachzuahmen.

Ebenso würde ich Erziehung durch den Staat total ablehnen. Man erinnere sich an Situationen wie zB. A.olf-der-Grosse. Auch wenn dieser Herr uns heute nicht mehr beglückt, gibt es gleichartige Nachfolger, die gern die Kinder übernehmen möchten.... und bei weitem nicht nur Neonazis. Man aktiviere seine Beobachtungsgabe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner von beiden erzieht besser, oder schlechter. Sicher ist es Empfindungssache, wenn man das Gefühl hat man kann besser mit der Mutter über Probleme sprechen als mit dem Vater. Der Vater hingegen vermittelt andere Dinge die für das Kind wichtig sind.Selbst wenn man einen der Elternteile nicht oft sieht (durch Arbeit, oder Trennung) muss deshalb die Erziehung desjenigen nicht weniger wert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kombination. Alleinerziehende Eltern schaffen's oft ja nicht. Ein Kind braucht immer einen Mann UND eine Frau als Vorbild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer auf den einzelnen Menschen an, generell kann man das nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand erzieht besser. Das hat mit dem Geschlecht denke ich nichts zu tun, das ist individuell unterschiedlich und ich denke auch nicht, dass man "besser" oder "schlechter" zuordnen kann, jeder steuert andere Dinge zur Erziehung bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrheitlich Mutter, den die Mutter ist es die das Kind gebärt und anfängt das Kind zu lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nichts mit Mutter oder Vater zu tun, sondern von der Einstellung der Menschen zum Thema Erziehung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
19.06.2011, 14:06

Ich bin für eine Beziehung ZUM Kind und gegen eine Erziehung, die das Kind nach meinen Vorstellungen formen soll. Egal, ob diese Einstellung zum Kind pass oder nicht.

0

eigentlich sollte die Erziehung Hand in Hand gehen

die Mutter ist sehr fürsorglich und sieht nach allen Belangen

der Vater sieht nicht alles aus der Gefühlsecke und bringt etwas mehr Realität mit


trotzdem bleibt es Sache jedes Einzelnden

was den Charakter und die Motivation angeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
19.06.2011, 14:08

Etliche Väter entziehen sich auch der Realität "Umgang mit Kind".

Ebenso gibt es Mütter, die alles andere als fürsorglich sind.

Ich bin beides soweit ich kann - denn der Vater zieht die "Realität" aus den Augen aus dem Sinn vor.

0

Das kann man nicht pauschal beantworten. Du dürftest selber schon gemerkt haben, daß es tolle Männer und Frauen und ziemlich bescheuerte Männer und Frauen gibt. Daraus schließen wir... ? Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man so nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von fall zu fall gibt es da große unterschiede

meist sind beide nicht dazu fähig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder auf seine art und weise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mischung machst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?