Wer erhebt im Zivilprozess die Klage?

2 Antworten

Ganz einfach der Kläger!!!

Vereinfacht ist es so, dass ein Rechtsanwalt die Interessen des Klägers wahrnimmt und in dessen Namen die Klage bei Gericht einbringt. Beispiel: A verklagt B weil dieser ihm ein Darlehen nicht zurückzahlt. A geht zum Rechtsanwalt Dr.Z und dieser bringt die Klage ein. Es kommt zu einer Verhandlung, bei der Die Beweise dargelegt und Zeugen vom Richter einvernommen werden. Danach kommt es zu einem Urteil gegen das berufen werden kann. Über die Berufungsgründe entscheidet ein höheres Gericht. Die Berufung kann abgewiesen werden. Weiters kann das Urteil aufgehoben und eine Neuverhandlung beim Erstgericht angeordnet werden. Oder es kommt zu einer Verhandlung beim höheren Gericht

Doktorchen hat recht. Ganz gewiefte können selber eine Klage einbringen.

Was möchtest Du wissen?