Wer erfand das Recht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Mensch,wieder dieser Eurozentrismus. Dir sei versichert noch lange vor den Griechen gab es auf der Welt selbst von der heutigen Standardwissenschaft anerkannte Hochkulturen, die Gesetze hatten. Die Weltgeschichte dreht sich nicht um Europa. Die Europäer sind sogar so ziemlich die Vorletzten in diesen sinnlosen Zivilisationsrennen. Fast all die anderen Kontinente haben vor Europa schon entwickelte Hochkulturen vorzuweisen.

Und Gesetze gab es schon in den Urgesellschaften. Sie wurden nur nicht unbedingt niedergeschrieben sondern anders überliefert. Auch die Urreligionen waren Träger der Gesetze. Religiöse Tabus und Normen der ältesten Kulte waren eben auch Gesetze.

Das römische Recht ist nur ein Vorbild für das moderne europäsche Recht gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde überall da entwickelt, wo erste Klassengesellschaften entstanden, also Privatbesitz an Produktionsmitteln, so dass es Eigner und Besitzlose gab. Dies wurde möglich, als zusammen mit dem Privateigentum sich erste Stadtstaaten bildeten, deren Aufgabes es war oder später als Staaten ist, Gesetze zu erlassen, um so eine hetrogene Gesellschaft in Befriedung zu setzen, sowie in Ordnung zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer die ersten Gesetze hatte, ist schwer zu sagen. Die ältesten überlieferten geschriebenen Gesetze ist der Codex Ur-Nammu von 2100 v.Chr. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Codex_Ur-Nammu

Der erste, der das Recht systematisierte und auch Schuldformen "erfand", war Drakon, ca. 650 v. Chr. Er entwickelte auch das noch heute bestehende Gewaltmonopol des Staates. Ein kluger Mann, der leider heute nur wegen der "drakonischen Strafen" in aller Munde ist und nicht wegen seines segensreichen Schaffens um eine einheitliche und gerechte Rechtsprechung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem Zeitpunkt als Menschen mieinandee lebten hat sich so etwas wie Recht entwickelt. Selbstverständlich haben auch alle Naturvölker ein Bewusstsein von Recht und Unrecht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Gesetze", also Regeln des Zusammenlebens, gibt es sogar bei Tieren...

Die ersten "Rahmengesetze" der Menschheit stehen in den "10 Geboten" und ihren Vorgängern, egal ob "gläubig, religiös" oder "Heidentum"....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich behaupte mal, dass die 10 gebote nichtmal die ersten "gesetze" waren. es gab bestimmt schon immer und überall irgendwelche regeln, die unbewusst befolgt wurden und irgendwann evtl auch für nicht einhalten bestraft wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht eine Person "erfand" das Recht.

Jede Gesellschaft hatte Regeln darüber, wie sie sich organisiert, was "richtig" und "falsch" ist.

Früher war Recht oft auch mit Religion verbunden, und z.B. hat es ziemlich lange gedauert, bis man akzeptierte, dass Menschen einfach Gesetze machen können. Früher wurden sie oft auf Götter zurückgeführt...

Wenn dich das Thema interessiert, lies ein Buch über Geschichte der Rechtsphilosophie. Es ist sehr interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch die Naturvölker hatten bereits ihre ungeschriebenen Gesetze. Das Recht ist keine Erfindung, sondern eine Entwicklung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in jeder Gemeinschaft von Menschen gibt es  "Recht",

 Vorschriften, ungeschriebene Gesetze und Rangordnungen. 

WEISE sprachen RECHT -

 heute sind es Richter,,,, (unabhängig, aber nicht immer weise)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

irgend so ein Otto im Jahr 800 rum glaub..

hab mal was von einem Vertrag von Verona gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
05.05.2016, 14:47

Erstens liegst du mit dem Jahr 800 um Jahrhunderte daneben, zweitens liegst du auch mit Otto daneben (einen Kaiser diesen Namens gab es erst 962 n.Chr.), und drittens hatte dieser Otto auch nichts mit dem Vertrag von Verona zu tun,denn der stammt aus dem 13. Jahrhundert.

1

Eigentlich hab es das schon seit Beginn der Zivilisation Leben und Leben lassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?