Wer Erfahrungswerte mit dem Mi Shu Stuhl?

2 Antworten

Ich finde den Mi Shu sehr angenehm für den Rücken. Habe den "normalen" für die Gitarre, es gibt aber auch einen extra Musikerstuhl, der etwas breiter und stabiler ist, den empfehlen sie z. B. für Klavier. Kommt also darauf an. Das Team ist sehr nett und kompetent. Probier's aus!

Mit MiShu habe ich keine Erfahrung, aber mit einem ähnlichen Hocker, der nicht nur deutlich preiswerter, sondern auch wesentlich praktischer als der Mishu ist (fällt z. B. beim Umherrücken oder Tragen nicht auseinander): "Torso" (www.bauchtanz-im-sitzen.de).

Ich habe seit einigen Monaten einen Torso am Arbeitsplatz stehen (bin hauptsächlich Bildschirmarbeiter) und sitze täglich stundenlang darauf. Dadurch habe ich mein Bandscheibenproblem in den Griff bekommen. Mittlerweile kann ich dank des Trainingseffekts sogar schon wieder länger auf normalen Stühlen sitzen, ohne dabei gleich "einzurosten". Passiert das dann doch mal, ist das nach einer Minute auf dem Torso wieder gelöst - eine wahre Wohltat.

Besucher sind immer neugierig und auf das Teil und sind meist begeistert vom dem einmaligen Sitzgefühl.

Trotzdem: Langes Sitzen ohne Rückenlehne ist nicht jedermanns Sache, weil die Rückenmuskeln je nach Trainingszustand irgendwann ermüden. Da sollte man wohl besonders am Anfang nicht übertreiben. Besser die Sitzdauer von Tag zu Tag oder Woche zu Woche langsam steigern. Wie bei jedem anderen Sporttraining auch.

Meinen alten Bürostuhl mit Lehne habe ich immmer noch im Büro stehen und erlaube mir gelegentlich, mich mal ordentlich darin hängen zu lassen.

Zum Musizieren sind Hocker wie Torso oder Mishu sicher klasse (z. B. benutze ich meinen Torso auch zum Gitarre spielen, und ich kann mir das auch gut mit anderen Instrumenten vorstellen).

P.S. Inzwischen habe ich meinen alten Bürostuhl komplett ausrangiert

0

Wem hat ein Anti-Schmerz-Katheter bei einem Bandscheibenvorfall geholfen?

Mein Bruder hat einen Bandscheibenvorfall und nun erzählte ihm ein Kollege von einem Anti-Schmerz-Katheter, der in solchen Fällen eingesetzt werden kann. Bei dem Kollegen hat es wohl gut geholfen, aber wir dachten, wir fragen Euch auch mal noch. Hat jemand Erfahrung damit? Gute oder schlechte?

...zur Frage

Jahrelange Verspannungen, keine Lösung?

Hallo alle zusammen,

ich habe seitdem ich 15 bin (8 Jahre) chronische Nacken- und Schulternverspannungen. Alles mögliche habe ich ausprobiert: Salben, Massagen, Wärme, Rotlicht, Kissenwechsel, Sport, Bewegung alles half natürlich nur kurzfristig oder gar nicht. Ich war bei Hausärzten, Physiotherapeuten, einer Chiropraktikerin, Ostheopatin, Neurologin.... Nichts hat geholfen, die Schmerzen bleiben immer gleich. Noch schlimmer ist, dass jeder etwas anderes sagt, und ich glaube, dass sie selber nicht so ganz weiterwissen.
Ich war nun bei einer Ostheopatin, die meinte, dass mein Körper im Ungleichgewicht sei, weil auf der rechten Seite des Körpers mehr Wassereinlagerung wäre, und das vermutlich schon von Kindheit bzw. Geburt an da wäre. Mein Problem ist, dass sie aber keinen richtigen Lösungsvorschlag hatte. Sie meinte, dass SIE dem Körper die Signale geben müsste, und hat eine Stunde lang ganz still einfach nur meine Füße oder meinen Kopf gehalten, um anscheinend das zu tun. Ich würde eigentlich auch gerne wieder hingehen, (weil ich das Gefühl hatte, dass sie eine Ursache gefunden hat) aber ich bin Studentin und kann nicht 80 Euro dafür bezahlen. (Nur drei mal werden die Hälfte der Kosten von der Krankenkasse erstattet). Deshalb habe ich keinen praktischen Lösungsvorschlag, und ich weiß nicht, was ich tun soll.
Ich bin am Ende meiner Nerven, darf aber nicht aufhören nach einer Lösung zu suchen, weil ich jung bin und es im Alter noch schlimmer wird. Kann mir irgendwer helfen? Ich bin wirklich sehr verzweifelt. Ich danke im Voraus.

...zur Frage

Wasser oder Gelbett?

Ich kann mich einfach nicht entscheiden was besser wäre Wasser oder Gelbett ? Wer kann mir da Tipps bzw. Erfahrungswerte mitteilen. Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einem Lordosekissen gegen Rückenschmerzen durch Sitzen?

SOS. Da ich zur Zeit so viel arbeite, also sitze, hab ich einen akuten Anfall von Rückenschmerzen. Seit heut Morgen, da konnte ich kaum gehen, allmählich etwas besser. Eine Freundin sagte mir am Telefon, ich sollte es mal mit einem Lordosekissen auf dem Stuhl ausprobieren. Kennt das jemand? Soll angeblich gerade helfen, wenn man viel sitzen muss und daher die Schmerzen kommen. Tut es das? Also helfen?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einem Mi Shu-Stuhl und was kostet er?

Habe immer wieder Rückenprobleme, weil ich so viel sitzen muss und stieß jetzt auf den Mi Shu Stuhl. Soll eher ein dynamisches Sitzen ermöglichen und Rückenprobleme ade. Kennt jemand diesen Stuhl? Hilft er? Und was kostet er? Der Hersteller hält sich auf seiner Seite diskret mit Preisangaben zurück....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?