Wer erbt nun was und wievirl?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch eine Ausschlagung erbt der, der berufen sein würde, wenn der Ausschlagende zum Zeitpunkt des Erbfalls nicht gelebt hätte.

http://dejure.org/gesetze/BGB/1953.html

An ihrer Erbquote ändert sich somit Nichts, solange nicht alle Kinder ausgeschlagen haben. Falls alle Kinder ausgeschlagen, erben die Eltern ihres Mannes bzw. deren Nachkommen. Dabei erhöht sich aber ihre Erbquote. Schlagen die auch aus, bekommen es die Großeltern, aber nur, sofern sie noch leben.

erhält dann die Tochter die ander Hälfte oder werden die jeweiligen Drittel an uns beide verteilt?

Die Tocher erhält die Hälfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusatz von mir: Die beiden ehelichen Kinder haben ja erst zugestimmt und nun haben sie eine erbausschlagung beantragt, da sie erst später erfahren haben, daß schulden da sind und sie sich an sämtlichen Kosten beteiligen müssen. das Amtsgericht prüft dies nun und wird warscheinlich zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Erbrecht ist kompliziert, so dass ich in dieser Situation einen Anwalt (Erbrecht) fragen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal mein Beileid.

Wer das Erbe ausschlägt erbt gar nichts. Also wird das Erbe inklusive Schulden unter den verbliebenen Erben aufgeteilt. Wenn an Abkömmlingen nur noch die eine außereheliche Tochter da ist, dann wird sie wohl die komplette andere Hälfte der Hinterlassenschaft + 50% der Schulden erben.

Es ist gar keine Frage von durchkommen oder nicht bei der Erbausschlagung. Die Erben müssen einfach innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Todesfalles zum Nachlaßgericht gehen und die Ausschlagung erklären. Darüber erhalten sie dann einen Nachweis, den Erbausschlagschein.

In jedem Fall sollte Dich ein Anwalt konkret beraten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es empfiehlt sich einen Anwalt zu kontaktieren der euch da berät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?