Wer erbt den Anteil, der ausgeschlagen wurde?

5 Antworten

Wer erbt den Anteil, der ausgeschlagen wurde?

"Die Erbschaft fällt demjenigen an, welcher berufen sein würde, wenn der Ausschlagende zur Zeit des Erbfalls nicht gelebt hätte" bestimmt § 1953 II BGB hinlänglich.

Wäre der Ausschlagende kinderlos, beerben demnach die Mutter und sein/e Schwester/Bruder den Nachlass des Verstorbenen je zur Hälfte.

Andernfalls ginge sein 1/4-Erbteil auf sein/e Kind/er gleichmäßig über.

Das eine Kind möchte das Erbe nicht annehmen, da ein Insolvenzverfahren läuft.

Warum man ein werthaltiges Erbe nicht zur Schuldentilgung verwenden will, bleibt mir ein Rätsel. Schlägt man nur nach außen hin aus und kassiert von seinen Geschwistern oder Kindern schwarz ab, endet das für den Insolvenzschuldner ganz übel.


G imager761

Wenn einer ausschlägt, wird es so behandelt, als wäre der nciht da.

Also der Bruder erbt den Anteil, denn der der Mutter ist mit §§ 1371, 1931 BGB festgeschrieben. Also wir es so behandelt als gäbe es nur ein Kind.

Die werden auf die anderen beiden entsprechend deren % aufgeteilt.

In deinem Beispiel würde dann die Witwe 66,6% und das verbleibende Kind 33,3% bekommen.

Kathi

Testament / Erbfolge?

Mein Mann würde von seinem Vater erben. Mein Mann möchte jetzt ein Testament verfassen, dass wenn er vor seinem Vater verstirbt, das Erbe welches er von seinem Vater bekommen hätte nach dessen Tod dann an mich und die Kinder geht. Ist das möglich?

...zur Frage

Wie wird der Erbschaftsanteil berechnet, wenn ein Erbe von 3 Erben verstirbt und einer der Erben die Erbschaft vom Verstorbenen ausschlägt?

Meine Oma ist verstorben und es erben 3 Söhne zu 1/3! Das ist per Erbschein auch bestätigt! Niemand hat das Erbe ausgeschlagen. Nun ist aber Sohn 3 verstorben und Sohn 1 hat das Erbe angenommen (vom verstorbenen Bruder) und Sohn 2 hat es ausgeschlagen! Nun muss das Erbe meiner Oma verteilt werden. Nun meine Frage: Wieviel erbt Sohn 1 und Sohn 2?

Ich dachte, wenn Sohn 1 das Erbe vom verstorbenen Sohn 3 angenommen hat, erbt er den Anteil von Sohn 3! Und Sohn 2 erbt nur seinen Anteil! Ist das richtig?

Die Bank sieht das anders und jeder, also Sohn 1 und Sohn 2 bekamen jeweils die Hälfte! Wozu also wurd der Erbschein vom Sohn 3 benötigt, indem hervor geht, dass Sohn 1 der alleinige Erbe vom Sohn 3 ist?! Ich versteh das ganze überhaupt nicht!

Heißt das also, stibt ein Erbe, bevor eine Erbschaft abgewickelt wurde, bekommen automatisch beide Söhne die Hälfte?

Ich hoffe, jemand kann Auskunft geben!

Vielen Dank!!!

LG

...zur Frage

erbrecht,Kinder von verschiedenen Väter

Hallo in die runde,mal eine Frage für jemand,der Ahnug hatt:folgender Fall:

Vater hatt 1 Leibliches Kind,mutter hatt 4 kinder,aber nur eines mit Vater.Vater und Mutter sind verheiratet,keine Gütertrennung.

Vater stirbt,geht nun sein Erbe an die Witwe und das leiblich Kind zu gleichen teilen??

dann stirbt mutter.wie wird dann das erbe aufgeteilt???normalerweise müste doch das leibliche Kind des Vaters einen höheren Anspruch haben,da ja beim Tod des Vaters das leibliche kind mitgeerbt hatt,und sich sein Erbe nicht von der Mutter hatt auszahlen lassen hatt,komplizierte Frage,aber vielleicht liest ja grade n Wissender,und verdiehnt sich scghnell n stern,danke für eure mühe

...zur Frage

wenn zwei geschwister auf den erbteil verzichten, bekommt den dann das dritte geschwisterkind?

Meine Frage ist die:

Es geht um einen Erbfall. Der Vater ist verstorben, seine Frau lebt noch. Zwei der drei Kinder wollen den gesetzlichen Erbteil nicht annehmen, damit die Witwe ihr Haus behalten kann etc. Das dritte Kind will seinen Erbteil annehmen.

Wer erhält die Erbteile derer, die das Erbe ausgeschlagen haben?

LG Mandy

...zur Frage

Benachrichtigung im Todesfall 3

Wird ein außereheliches Kind eines Elternteils nach dessen Hinscheiden automatisch benachrichtigt( Witwe und eheliche Kinder des Verstorbenen mal außen vor gelassen) ? Wird es überhaupt benachrichtigt? Muß das Kind dann für evtl.Kosten mit aufkommen(Beerdigung,Schulden...)? Wie sieht das aus,wenn Witwe und leibliche Kinder das Erbe ausschlagen,um evtl.Schulden zu umgehen-welche Auswirkungen könnte das für das uneheliche Kind haben?

...zur Frage

Wer erbt Lebensversicherung, wenn der Begünstigte das Erbe ausgeschlagen hat?

Die Erben in erster Linie haben das Erbe ausgeschlagen. Die Nacherben haben von einer Lebensversicherung erfahren. Wer bekommt die Auszahlung, wenn die darin genannte Bezugsperson das Erbe ausgeschlagen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?