Wer erbt als Nacherbe bei Berliner Testament wenn Ehegatte vorverstirbt?

4 Antworten

Es hängt natürlich von der Formulierung des Testaments und den äußeren Umständen ab.

Relevant ist folgendes Urteil.

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&nr=17856&pos=0&anz=1

Darin hat der BGB eine automatische Kommulative Anwendung von §2069 ( nach den die Kinder eines eingesetzten Abkömmlings im Zweifel erben) und § 2070 Abs 2, nachdem eine Änderung nicht möglich ist, wäre das Testament sonst so nicht geschlossen wurden, verneint.

Für den verstorbenen Sohn erben dessen Kinder, wenn dieser im Berliner Testament als Erbe nach dem letztlebenden Elternteil angegeben ist.

Wer erbt hängt vom Testament des Sohnes ab. Dass die Mutter nicht bestimmen kann wer den Sohn beerbt dürfte wohl klar sein.

Gemeint ist wohl, wer Frau A beerbt.

0

Was möchtest Du wissen?