Wer entscheidet über das Tierleid?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einerseits wird das durch Gesetze geregelt. Gesetze werden, grob gesagt, von den Abgeordneten der Parlamente erarbeitet.

Andererseits entscheiden die Konsumenten durch ihr Kaufverhalten mit. Wer Fleisch essen will, muss (natürlich) in Kauf nehmen, dass dafür ein Tier stirbt.

Wer Eier aus dem Supermarkt kauft, nimmt damit das "Schreddern" von männlichen Küken in Kauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ViviMausi5
14.03.2016, 16:48

sollte man eier vom bauern holen

0

Ob ein Tier sterben muss für Fleisch, entscheidet das Nahrungsbedürfnis der Bevölkerung. Doch die barbarischen Küken Tötungen entscheiden Menschen in der Fleischindustrie. Bin selbst einer, der gern Fleisch isst, aber diese Tötung von männlichen Küken finde ich grausam und dies sollte streng verboten werden. Mich würde auch ein teurerer Preis für Fleisch nicht stören, wenn auf sowas verzichtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es entscheiden die Leute die es unterstützen, in diesem Fall durch Fleisch und Eier essen. Angebot und Nachfrage!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In erster linie die geltenden Gesetze. Zum anderen ist es wichtiger, dass die gesellschaft sich mehr in dieser Thematik informiert, so dass es zu einer veränderung der gelten Gesetze kommt und Nutz/Konsumtiere besser zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?