Wer entscheidet eine Kapitalerhöhung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erst bei 51% Anteil kannst du dein Veto aussprechen, da du die alleinige Mehrheit hast. 

ähm, falsch .....

da sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergibt, welche Mehrheit für einen Antrag erforderlich ist .....

und dummerweise braucht eine Kapitalerhöhung, da über diese i.d.R.  im Gesellschaftsvertrag keine Bestimmungen getroffen sind, eine 3/4 Mehrheit nach dem GmbH-Gesetz ....

wenn also der Fragesteller der Kapitalerhöhrung nicht zustimmt, wird es ein teuerer Notartermin .... da der Notar nichts macht (nichts machen KANN und DARF)

0

Was möchtest Du wissen?