Wer Entscheidet bei einem 15-jährigen Kind wo das im Falle einer Trennung in Folge Scheidung lebt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ein 15jähriger wird gehört und die Meinung einbezogen. Nicht aber zwingend auch durchgeführt wenn dringende Gründe dagegen sprechen, als wenn z.B. ein Elternteil nicht ausreichend für das Kind sorgen könnte, aufgrund z.B. einer Erkrankung, Arbeit viel außerhalb

Ist die Frage denn strittig? Ihr als Familie könnt das entscheiden. Ihr als Eltern könnt das gemeinsame Aufenthaltsbestimmungsrecht ebenso behalten wie das gemeinsame Sorgerecht.

Wenn es vor Gericht entschieden wird, wird der Wille des Kindes berücksichtigt. Und natülich die Möglichkeiten der Eltern. Wenn auf beiden Seiten alles paßt, wird der Wunsch des Kindes entscheidend sein. 

steffipaulus 06.08.2017, 13:29

Wir werden uns eher nicht einig. Mir war schon klar, dass letztendlich das FamGericht sozusagen mit dem Jugendamt zusammen entscheidet, wo das Kind hinkommt. 

Nur bis zur Scheidung - wer entscheidet bis dorthin? Also in Trennungsphase!

0

Wenn das Kind den Wunsch hegt, bei der Mutter wohnen zu wollen und diese  und  der  Kindsvater einverstanden sind, dann bleibt es dabei und es bedarf keiner gerichtlichen Entscheidung.

Ist im o. a. Beispiel der Vater  mit der Regelung   n i c h t  einverstanden, dann wird das Familiengericht zum Wohle des Kindes (also weiterhin bei der Mutter leben)  entscheiden.

Ein 15 jährige jugendlicher hat ein Mitspracherecht.

Ja auf jeden Fall hat es Mitspracherecht und wird vor Gericht dann auch befragt

Kurze Antwort: JA.

Ich denk mal , das Kind ist alt genug um selbst zu entscheiden .

Ja, er darf selbst entscheiden wo er wohnen möchte

dandy100 06.08.2017, 13:08

Nein, entscheiden tut immer das Familiengericht

0
Bitterkraut 06.08.2017, 13:14
@dandy100

Oder die Eltern, wenn sie sich einig sind. Und wenn das Kind auch einverstanden ist. Nicht immer muß ein Gericht bemüht werden.

1

Was möchtest Du wissen?