Wer, der seine Freundin wirklich liebt, hat sie nicht verdient?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jemand der seine Freundin NICHT wirklich liebt, hat sie auf jeden Fall nicht verdient, sofern die Freundin ihn aber wirklich liebt...

Sollte die Freundin ihren Freund auch NICHT wirklich lieben und umgekehrt genauso, sind sie nicht grade gescheit und dann haben sie einander verdient!

LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ein totaler Blödsinn. Die rhetorische Frage heißt so viel wie: jeder Mann, der eine Frau wirklich liebt, hat sie auch verdient.

Was heißt denn das, er hat sie verdient? Rechtfertigt er damit, dass sie ihm zu Willen sein muss? Es soll auch Männer geben, die ihre Frauen lieben und trotzdem schlagen - ist das dann etwa ok?

Es gibt niemanden, der eine Frau verdient oder nicht verdient hat. Wenn sie sich beide lieben, dann ist gut. Wenn nicht, dann halt nicht. Keiner hat ein Anrecht auf den anderen. Unverdiente Liebe gibt es nicht, meiner Meinun nach. Und verdiente Liebe hat so etwas schrecklich Selbstgerechtes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hohle Phrasen wie immer. Orientiere dich lieber an der Realität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?