Wer der Drahtzieher von 9/11 (Umfrage)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 15 Abstimmungen

Die USA verschweigt etwas 46%
Die al-qaida ist verantwortlich 33%
Die USA ist verantwortlich 13%
Andere Theorien (in die Kommentare schreiben) 6%

16 Antworten

Die USA verschweigt etwas

Hallo Pizza007Bond,

Wenn man dem Autor von "Stupit White Man" glauben darf dann waren die Behörden über die Anschlags Gefahr sehr wohl informiert, selbst der Präsident. Es ist jedoch eine kaum lösbare Frage ob Präsident Busch den Anschlag wissentlich zugelassen hat oder ob es schlichtes Versagen war, welches die Führung und Behörden zu oft schon gezeigt haben.

Untersuchungen haben ergeben das Trotz der verschärften Überwachung und geringeren Menschenrechte, dahingehend die meisten Terroristen durch Bürgerhinweise enttarnt werden und nicht durch Abhören von Telefonen oder anderen mitteln. Im Gegenteil, es hat sich gezeigt das sich Kriminelle und Terroristen jetzt sogar vor den Augen der Polizei unsichtbar machen können, da sie in der schieren Flut an Akten einfach untergehen. Das haben bereit vereitelte Anschläge gezeigt, bei etlichen hat man später in den Aktenbergen der Hinweise die Hinweise zu den Personen gefunden.

Das die Schäden am Pentagon durch ein Flugzeug entstanden sind bezweifle ich nicht, da es durchaus Plausibel ist und die Schäden durchaus hinkommen. Der Pilot der auf dem Hudson gelandet ist hat bewiesen das man auch schwere Flug Manöver hinbekommt. Auch was die Abgestürzte Maschine angeht kann ich mir durchaus vorstellen das sie sich faktisch bis zum verschwinden in den Boden gebohrt hat, wobei ich da dennoch ein oder zwei Zweifel habe.

Ich habe mal gesehen wie einige Wissenschaftler Verschwörungstheoretiker überzeugen wollten das das was öffentlich gesagt wird stimmt, das war für mich ein Witz, da selbst ich als nicht einer von ihnen die Demonstration nicht ernst nehmen konnte

Ich denke mal die USA hat das selbe Problem wie viele andere Länder, deren Staatsorgane, Polizei, Präsidenten, Geheimdienste, Parlamente und so weiter sind nicht in der Lage Fehler zuzugeben und verheimlichen sie lieber. Leider kommt da noch eine gewisse Arroganz hinzu. Theorien gibt es zu Hauf und man will nur hoffen das einige davon nicht stimmen.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA ist die falsche Antwort. Die Verantwortlichen fühlen sich weder den USA noch irgendeinem anderen Land oder Religion verpflichtet. Ja, sie haben grossen Einfluss auf die amerikanischen Eliten. Ja, viele amerikanische(und viele andere: israelische, arabische usw.) Eliten waren mehr oder minder eingeweiht. Je nach dem wie hochrangig die Leute waren.

Und ja, die Anschläge sollten einem ganz anderen Zweck dienen als dem Terror per se.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
01.06.2016, 20:05

Könntest du vielleicht auch noch angeben, wer diese Verantwortlichen waren und welchem Zweck die Anschläge dienten?

0
Die al-qaida ist verantwortlich

Zitat:
"Die USA ist für die Anschläge verantwortlich und hat das Pentagon mit
einem Marschflugkörper zerstört, um in den mittleren Osten
einmarschieren und das Öl in Besitzt nehmen kann."

Dumm nur, dass man dann zuerst Afghanistan angriff, wo es gar kein Erdöl gibt.

Das Pentagon wurde übrigens auch nicht zerstört, sondern 'nur' beschädigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
01.06.2016, 14:36

Ich muss mich korrigieren: Etwas Erdöl gibt es in Afghanistan.

0

Um deiner selbst willen und um es Leuten weniger einfach zu machen, hättest du wohl besser die Abstimmung weggelassen. Dass das ein gefundenes Fressen für selbsternannte Freigeister und Aufklärer ist, war doch nun wirklich abzusehen.

Sagen wir es mal so: Jedes Land verschweigt etwas, sofern es großes Aufsehen erregt, so wie die USA Dinge über 9/11 verschweigt (und damit beziehe ich mich z.B. mal auf nicht veröffentlichte Überwachungskamera-Aufnahmen am Pentagon), so sehr wird auch über jedes andere Großereignis "geschwiegen".

Tatsache ist lediglich, dass es Hinweise vor den Anschlägen gab, die man zu interpretieren hätte wissen müssen. Dass es solche Drohungen andauernd gibt, die dann lediglich ohne Folgen bleiben, wird dabei oft außer Acht gelassen.

Wenn dann z.B. das Gerücht umgeht, dass der Komplex unmittelbar vor den Anschlägen versichert wurde, dann wird außer Acht gelassen, dass an dem und den folgenden Tagen eben auch hunderte andere "versichert" wurden, aber die wurden schließlich nicht angegriffen, also komplett irrelevant. 

Ich hoffe du verstehst, was ich versuche auszudrücken. Es ist einfach cool, sowas heutzutage behaupten, und die, die immer schlecht wegkommen, zu schützen und eben andere zu denunzieren, dabei meistens die USA, Deutschland, NATO, Ukraine und ein bisschen Israel, während z.B. Russland, China und inzwischen sogar Nordkorea ja "gar nicht so schlimm sind".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fielkeinnameein
31.05.2016, 15:49
Tatsache ist lediglich, dass es Hinweise vor den Anschlägen gab, die man zu interpretieren hätte wissen müssen.

Dann frage dich mal warum extrem viele Put Optionen zufällig nur bei den Airlines gekauft wurden, zu denen die beiden Flugzeuge gehörten.

Das ist eine Tatsache und nicht das von mir zitierte.

so sehr wird auch über jedes andere Großereignis "geschwiegen"

Also ist deine Rechtfertigung dafür das dort geschwiegen wird das überall geschwiegen wird? Bei welchem Ereignis dieser Größe wird denn noch geschwiegen? Wohl bemerkt .. bei einem Ereignis das im Nachhinein weit mehr als 1 Mio Menschen getötet hat.

0
Die al-qaida ist verantwortlich

Daran kann es eigentlich keinen Zweifel geben. Die Amerikaner sind nicht so gestrickt, dass sie ein eigenes Heilgtum angreifen, nur um repressiver gegen Moslems vorzugehen oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die al-qaida ist verantwortlich

Also ich halte generell relativ wenig von Verschwörungstheorien, da die meistens wenig mit der Realität zu tun haben sondern auf irgendwelchen Ängsten oder Sensationsfreudigkeit von gewissen Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die USA verschweigt etwas

100% verantwortlich wird sie nicht sein, aber die ganze Wahrheit wird da wohl auf keinen Fall offen gelegt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die USA verschweigt etwas

es gibt zu viele Sachen die nur die Regierung weiß und die Bevölkerung nicht. Auch in Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die USA ist verantwortlich

Eine mit Teppichmessern ausgerüstete Dilettantentruppe soll ja angeblich zum Totalausfall der gesamten US Verteidigung geführt haben, wer das glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die USA verschweigt etwas

Hey,

das ist einfach offensichtlich. Wer genau für die Anschläge verantwortlich ist, weiß die Öffentlichkeit allerdings nicht.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
31.05.2016, 20:04

Offensichtlich ist das anscheinend nur für dich.

0
Die USA ist verantwortlich

Meine Meinung. Es geht hier eh nur ums Geld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEisman123
31.05.2016, 09:44

Tatsache ist: Es wurde in den Medien groß angekündigt, es wurde ein Krieg dadurch angefochten, es wurde sehr viel Geld verdient. Wichtige Fragen wurden nicht beantworten und das FBI hat jahrelang mit den verrückten Osama Bin Laden gearbeitet. Was soll man dazu sagen. Diese Fakten sind da. 

3
Die USA verschweigt etwas

Ja die verschweigen etwas.:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die USA verschweigt etwas

Die USA sagt nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du den Tag Minecraft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die al-qaida ist verantwortlich

Lieber Pizza007Bond,

es ist ja wirklich erschreckend, mit welchem Unfug Sie offenbar in Ihrem Schulunterricht beschäftigt werden.

Falls Ihre "Umfrage" ernst gemeint ist, hier meine Antwort:

Verantwortlich waren die Terroristen, die die Flugzeuge in die World Trade Tower und in das Pentagon-Gebäude steuerten. Wer dahinter steckte? Wahrscheinlich tatsächlich die damalige Terroristen-Oberorganisation al-qaida.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die al-qaida ist verantwortlich

Al qiada

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?