Wer das vergewaltigung oder bin ich selber schuld?

7 Antworten

Hallo? Natürlich bist Du NICHT selber schuld. Dein "Kumpel" hat da eine Notlage (Du warst schwer krank) schamlos ausgenutzt, und bei vollzogenem Geschlechtsverkehr ohne Dein Wollen und Wirken ist das auf jeden Fall sexuelle Nötigung, vielleicht auch Vergewaltigung.

Wehren konntest Du Dich ja nicht, da Du schwer krank warst.

Vermutlich bist Du deshalb traumatisiert (immerhin dachtest Du, Du könntest ihm vertrauen, aber er hat Dein Vertrauen übelst missbraucht) und solltest eine Therapie oder Selbsthilfegruppe machen, je nachdem, was DIr lieber ist.

Vielleicht tut es Dir gut, zu erleben, dass Du nicht die einzige bist (man weiss das zwar, aber andere "Opfer" kennenzulernen, zu sehen, wie die mit so etwas umgehen, hilft vielleicht...) oder Du willst es Dir lieber von der Seele reden (Psychologe oder Psychiater)

Ich wünsche Dir alles Liebe <3

Ich schäme mich einfach so furchtbar, war schon oft auf therapie aber konnte eig nie darüber reden ... Wie schaff ich das bloß? :/

0
@xBorderlandsx

Indem Du Deine Wut kanalisierst und Dir klar machst, dass Du ein kleines Mädchen warst UND krank und der Mistkerl das A...ist!

Schreibe einen Brief an ihn, in dem Du ihn so übel beschimpfst, wie Du nur kannst, schreibe, was Du am liebsten alles mit ihm machen würdest.

Wenn Du fertig bist, lies den Brief laut und mit Mimik und Gestik, die dazu passen, einem Spiegel vor. Weine nicht, schreie! Sei wütend! Sei böse!

Und dann verbrenne diesen Brief unter freiem Himmel - ich hoffe, dann hat Deine arme Seele Ruh

0

Hi :)

Eine Vergewaltigung ist dann der Fall, wenn eine sexuelle Handlung gegen deinen Willen geschehen ist!!!

Für so etwas kannst du definitiv nichts!!! Vielleicht war es besser sich schlafend zu stellen, wer weiß, was dieser Kerl sonst noch mit dir gemacht hätte?

Was sagt denn dein Freund dazu?

Ich empfehle dir trotz allem eine Anzeige zu erstatten und eventuell psychologische Hilfe anzunehmen.

Mit einer Vergewaltigung ist nicht zu spaßen. Ich würde an deiner Stelle auch deinen Eltern etwas sagen, sie können dich unterstützen.

Ich wünsche dir sehr viel Glück weiterhin und hoffe, dass es dir bald besser geht.

Liebe Grüße

Also selbst schuld bist du schonmal nicht, jeder kann sagen "hättest doch was gegen machen können", aber ich kann schon verstehen dass man in diesem moment einfach geschockt ist, und es über sich ergehen lääst, und danach einfach verdrängt. Dafür ist diese Geschichte das beste Beispiel. Und dann wenn man denkt man hätte es Vergessen kommt es wieder hoch und da siehst du mal wie sehr es dich belastet hat oder immer nocht tut.

Dass du mit deinem Freund darüber geredet hast finde ich schonmal gut, allerdings bleibt es auch immernoch deine Entscheidung wie "weit" du jetzt noch gehst, ich weiß nicht wie es jetzt wäre zur Polizei zu gehen, und ob es überhaupt was bringt, oder man abgespeist wird etc.

Wenn du dich aber dazu bereit fühlen würdest dann tuh es, es wird aber bestimmt hart werden.. aber trd. noch besser als wenn du es weiter in dich frisst.

Ansonsten würde ich dir empfehlen zum Psychater zu gehen und mit dem alles aufzuarbeiten.

Es tut mir wahnsinnig leid was dir passiert ist, und ich kann aus eigenen Erfahrungen verstehen wieso du nichts gesagt hast..

wenn ich mich nicht täusche sind "verjährungsfrist" 5 Jahre aber das wird dann noch nach Situation angepasst und verlängert. Mach das auf jeden fall!

1

Meine beste Freundin will sich umbringen, nachdem sie vergewaltigt wurde. wie kann ich sie retten!?

Meine beste Freundin (16), eine so gute Freundin, wie ich sie noch nie hatte und garantiert nie wieder haben werde, hat mir davon erzählt, dass sie vor einiger zeit von einem Familienmitglied ihren alters beinahe dazu genötigt wurde, mit ihr sehr schlimme dinge zu tun. er hatte sie bereits an den schlimmsten stellen berührt, dann kam zum glück jemand und hat ihn dadurch davon abgehalten, etwas noch viel schlimmeres zu tun. Auf jeden Fall gab es dann Prügel für beide und sie hat es bis auf mir, niemanden erzählt und sie sieht ständig diesen typen und sie muss immer höflich zu ihm sein und er tut so, als wäre damals nichts gewesen und sie sieht ständig den ort an dem es passiert ist und hält das nicht mehr aus. Bitte helft mir, ich weiß nicht, wie ich sie retten kann und sie hat auch in der schule viele Probleme und arbeitet sich kaputt, nur damit sie ihre Eltern nicht sehen muss, welche ganz nebenbei bemerkt, wirklich ****** zu ihr sind... Ich weiß nicht mehr, was ich noch tun kann und ihre konservativen ****** Eltern kümmern sich ein Dreck um sie... sie hatte bereits einmal versucht, sich deswegen umzubringen, wurde aber glücklicherweise davon abgehalten...

...zur Frage

Also ist das eine fast Vergewaltigung oder was ist das?

Also ich hab mal bei meine bf gepennt ihr Freund kam mit ein Kumpel die haben auch bei ihr gepennt und der Kumpel hatte sich auf mich drauf geschmissen und mich überall angefasst dann meinte er ob ich mit mir geschlechtsverkehr will und fasste mir unten hin ich hatte nein gesagt ... Und der fasste mir auch an meinen Brüsten und später als er ruhiger gekommen ist hab ich gepennt weil er nicht mehr bei mir lag und als ich dann wieder kurz aufwachte lag er hinter mir und hatte seine Hand Bei mir unten und bewegte die und er hatte davor noch dauernd versucht meine Hose runterzuziehen weil ich eine kurze Schlaf Hose an hatte könnt ihr mir helfen ich hab nähmlich keine Ahnung damit und das war auch schon letztes Jahr aber ich frage mich des immer ist das eine fast Vergewaltigung oder hat es nix mit Vergewaltigung zu tuhen..

...zur Frage

War das so wie eine Vergewaltigung?

Wenn mein Freund gegen mein Willen Sex mit mir hat ist das eine Vergewaltigung? Ich meine es war halt so das ich einfach keine Lust hatte auf sex das war vorgestern morgens..da lagen wir im Bett und mein Freund musste aufstehen weil er samstags halt arbeiten muss und es war 6 Uhr früh und dann hat er sich so an mich rangemacht so in "Löffelchenstellung" und hat "ihn" einfach reingesteckt..ich hab vorher noch die ganze zeit ihn weggedrückt und ihn gesagt ich will jetz nich und gesagt das ich schlafen möchte aber er hat es dann trotzdem einfach gemacht. und wo er es gemacht hat da habe ich garnichts mehr gesagt und hab einfach gewartet bis er fertig ist. aber ich wollte es nich.. aber habe nicht wirklich mich gewehrt oder so..bloß er wusste das ich nicht will..ist das jetzt eine Vergewaltigung oder nicht??? ich meine ich habe nich vor mein Freund anzuzeigen weil ich liebe ihn ja..aber ich will nur mal wissen ob das dann so wie eine Vergwaltigung zählt?

...zur Frage

Vergewaltigung - ohne sich zu wehren?

Vor ca. 6 Jahren war ich einer Disko. Damals war ich 14 Jahre alt. An dem Abend habe ich viel getrunken und mich mit einem deutlich älteren Typen unterhalten. Da ich nicht mehr recht wusste was ich tat, folgte ich ihm nach draussen. Ich erinnere mich nur noch daran, dass ich auf den Boden lag und er in in mir eindrang (mein 1. Mal). Ich habe mehrmals gesagt, dass er das lassen soll, habe mich aber trotzdem nicht gewehrt. Wird sowas schon als Vergewaltigung angesehen?

Auch wenn es übertrieben klingt, aber diese Erinnerungen an diese Nacht gehen mir seitdem jeden Tag durch den Kopf und ich spüre bei dem Gedanken Panik in mir aufsteigen.

...zur Frage

Wurde ich vergewaltigt oder ist das nur ein Traum?

Hallo erstmal :) Ich bin w/15 und bin in letzter Zeit beunruhigt.

Das Thema ist mir ziemlich unangenehm bin eh in Therapie... Hab seit dem ich weiß was Sex bedeutet also seit ca 5 Jahren Alpträume von einer Vergewaltigung. Hatte schon seit klein auf Alpträume die mit Männern zu tun hatte aber das schlimmste ist ich weiß genau wie sich dass anfühlt, diese Schmerzen, aber ich komm mir immer doof vor wenn ich das sage :/ Meine Träume sind so real dass ich, ohne Tabletten nicht schlafen könnte vor lauter Angst vorm einschlafen... Das komischste ist dass ich so in Halbschlaf bin also alles rundherum mitbekomme aber solche Schmerzen und Angst habe und herumschreie. Dann muss mich wer "aufwecken" obwohl ich nicht geschlafen habe. Ich schlafe oft bei Freundinnen und sie meinen ich stöhne oft in der Nacht undd mache komische Geräusche... Und seit ich einen Freund habe, habe ich viel mehr diese Alpträume und trau mich nicht ihn richtig zu küssen, ich fange manchmal fast zum Weinen an weil ich so Angst habe :( Ich hab schon mit ihm gerredet aber hab in schon seit Anfang der Weihnachtsferien nicht mehr gesehen weil er bei seinem Vater ist in den Ferien. Er war zuerst ein bisschen geschockt aber dannach hab ich ihn gefragt ob er mich noch mag und er sagte ja. Ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt aber ich hab auch immer ziemliche starke Regelschmerzen und Schwindel und so... Hoffe irgendwer kann mir weiterhelfen... Kann es sein das irgendwas in der Kindheit passiert ist was ich verdrängt habe? Ps: Mir ging es die letzten Jahre psychisch nicht so gut Lg

...zur Frage

Bitte um Rat.. war das Vergewaltigung?

Meine lieben.. Ich stehe vor einem riesen Problem und ich hab das Gefühl es zwingt mich seelisch auf die Knie. Ich war mit einer Freundin auf einem Geburtstag eines Freundes und am Ende waren nur noch er sein Freund und ich da (aus persönlichen gründen musste ich da schlafen). Leider habe ich beim trinken übers Ziel hinaus geschossen und lag dann im Bett und konnte nichts mehr machen. Mir war wirklich wirklich übel... Bitte keine Kommentare darüber ich gebe mir sowieso schon die schuld dafür. Dann legt sich der eine zu mir ins Bett uns fasst mich an aber ich hab die ganze Zeit abgeblockt (in meinem zustand wohl eher versucht abzublocken) ich meinte zu ihm dass ich das nicht möchte das er mich nicht anfassen soll und mich schlafen lassen soll (er hat mich sehr intim angefasst und meine Hand bei sich hingelegt). Er hielt meine hände mit einer hand fest und fasste mich weiter an, bis ich zappelte wie wild und weinte. Dann ließ er ab und dann kam sein Freund hoch und probierte das selbe... Ihm sagte ich auch ich will da snicht er soll es lassen ich weinte immer noch und er ließ zuerst nicht ab.. Irgendwann hörte er auf und ich war alleine und schlief. Ich wusste nicht wie lange ich geschlafen hatte doch ich wachte auf, als der eine über mir und in mir war. Ich stellte mich aus Angst schlafend und dann kam der andere... Und machte das selbe mit mir und sie wechselten sich ab als wäre ich so eine verdammte Wasserflasche.

Nun meine Frage ob das eine Vergewaltigung war? Ich fühle mich nämlich echt abartig und eklig und ich weiß nicht wie ich das für mich ein kategorisieren soll. Vielen dank im virraus.. Und bitte verurteilt mich nicht..

LG..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?