Wer darf meine Krankenakte einsehen?

4 Antworten

Wie lang ist deine Jugend denn her?

Wenn du in den letzten 2-3 Jahren in Behandlung warst, würde ich mir das sehr gut überlegen, ob ich in einen psychisch belastenden Beruf gehen würde.

Ist dein Problem ausgeheilt, dann ist das kein Problem.

In deine Krankenakte hat grundsätzlich nur ein behandelnder Arzt Einblick und keine Behörde. Aber ein Arbeitgeber kann durchaus vom Arzt ein Gutachten anfordern, dass psychische Gesundheit bescheinigt.

Wenn du in den öffentlichen Dienst willst, kann auch eine amtsärztliche Untersuchung gefordert sein.

wenn du als positiv therapiert erscheinst also in den Akten ist das kein Hindernis

Ärzte haben Schweigepflicht.

Meinst du wirklich?

0

Was möchtest Du wissen?