Wer darf ein Auto per Vertrag verkaufen.Eigentümer-Besitzer-oder Halter?

7 Antworten

Der Eigentümer. Nur weil ich etwas besitze, ist das noch lange nicht mein Eigentum. Nur weil ich der Halter bin, bin Ich nicht automatisch der Besitzer.

Fazit, Eigentum kann nur vom Eigentümer veräußert werden.

Der Eigentümer .. Der Besitzer verfügt nur über die tatsächliche aktuelle Verfügungsgewalt und ist nicht zum Verkauf berechtigt da es nicht sein Eigentum ist es sei denn der Eigentümer hat diese Aufgabe an ihm deligiert ..

es sei denn der Eigentümer hat diese Aufgabe an ihm deligiert. Kann eigentlich nicht sein - dann könnte jeder unterschreiben und sagen ich hab den Auftrag bekommen

0
@MartinRtt

Hast du mal bei Gebrauchtwagenhändler Fahrzeuge gesehen auf denen Stand "Im Kundenauftrag"? Ja? Gut .. Dann solltest du merken: Ahhh der Eigentümer kann sowas durchaus deligieren ..

0

Wie definiert sich der Eigentümer-durch Eintrag im Brief oder reicht der Besitz-egal wer drinsteht

0
@MartinRtt

Der Fahrzeugbrief ist sozusagen ein Eigentumsnachweis und der Besitz reicht aus .. Sonst könnten Autohändler ja ihre Fahrzeuge nicht verkaufen ohne selbst als Hand eingetragen zu sein ..

Und genau deshalb soll man den Brief auch sicher aufbewahren.

0
@MartinRtt

Nein. Wenn es Hart auf hart kommt, ist ein Kaufvertrag erforderlich. Aber selbst der könnte zu Unrecht entstanden sein. Da gibt es die unterschiedlichsten Urteile. Wer im Brief 2 steht, ist nicht automatisch Eigentümer.

1
@Rockuser

Versteh dein "Nein" jetzt nicht so ganz .. Wenn es auf Hart auf Hart kommt kann es Problematisch werden .. Muss es aber nicht, selbst wenn die Hintergründe dubios sind ..

0

Besitzer ist der jenige dem das Auto gehört

der Halter ist bei der Versicherung angegeben

Besitzer ist der jenige dem das Auto gehört

Das ist der Eigentümer. Besitzer ist jemand, der die tatsächliche Gewalt über eine Sache ausübt (theoretisch also auch ein Autodieb).

1
@PatrickLassan

Danke für die Belehrung, somit muß ich meine obige Antwort stornieren. 

Deine Aussage stimmt, da war ich total falsch gelegen.

MartinRitt sorry wegen der falschen Antwort.

1

Darf das Auto unendlich auf einem Parkplatz stehen?

Wir haben bei uns einen öffentlichen Parkplatz , auf denen Anwohner der Strassen und Pendler parken . Nun steht da schon über ein Jahr ein Auto ohne bewegt zu werden .Hat aber Kennzeichen alles . Nun meine allgemeine Frage. Gibt es eine Begrenzung wie lange ein Auto da stehen darf ? Sonst scheint mit dem Auto alles in Ordnung zu sein . Der Halter bzw. Besitzer kann wegen Krankheit kein Auto fahren.

...zur Frage

Vertragsrücktritt Hairfree! HILFE!

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht, ohne nachzudenken. Ich habe letzte Woche bei Hairfree einen Vertrag unterschrieben für eine dauerhafte Haarentfernung. Nach der Beratung wurde auch eine Stelle probeweise behandelt. zurück im Büro notierte sich die Dame die zu enthaarenden Stellen, rechnete etwas herum und somit kam sie auf satte 3300€. Da mir das zu viel war, legte sie mir sofort einen Ratenzahlungpvertrag hin. Sie meinte, ich solle unterschreiben, dass sie mich über die Behandlugn aufgeklärt hat. Einen Bogen über die Behandlung legte sie mir auch vor, den ich lesen sollte, AGBs hingegen bekam ich nicht zu Gesicht. Kontodaten gab ich nicht an, da ich das ganze noch mit meiner Mutter besprechen wollte weil es zu viel Geld ist. Dennoch sagte sie nicht, dass wir noch mit der Vertragsunterzeichnung warten würden bis ich mit meiner Mutter gesprochen habe.

Ich weiß, dass es unüberlegt war von mir :( Aber ich will aus dem Vertrag wieder raus und habe ihr geschrieben, dass ich von meinem 14 tägigen Widerrufsrecht Gebrauch mache. Die Dame sagte mir, es sei ein Dienstvertrag und da würde das nicht gehen. Ich müsste 100% Storno Gebühr zahlen. Früher war es bei Hairfree noch 20% aber in den ABGs haben sie das geändert. Davon wurde ich nicht informiert, ebenso wenig darüber, dass es ein Dienstvertrag ist.

Ist sowas überhaupt rechtens? 100% Storno? Habe gelesen, dass der Gesetzgeber 10 - 25% als rechtens ansieht, aber 100%? Das wären ja 3300€?

Die Dame meinte, das wäre nicht ihre Pflicht, mir das zu sagen. Aber ich bin noch Schülerin und verdiene noch kein Geld. Ich weiß, dass es blöd war und unüberlegt aber ich würde mich über jede Antwort freuen.

Habe in einem Anderen Thread auch gelesen, dass der Nutzer "BillieJean" auch bei Hairfree war und sich einen juristischen Rat eingeholt hatte und somit aus dem Vertrag rauskonnte. Wenn dieser Nutzer das hier liest oder jemand, der ihn kennt, bitte sofort bei mir melden!!!

Bin völlig verzweifelt :-(

...zur Frage

Arbeitsvertrag im Doppel

Hallo

Ich habe einen Arbeitsvertrag im Doppel erhalten.

muss/darf ich nun beide Unterschreiben und zurücksenden oder ist einer für mich gedacht??? :-S

Danke für die Antwort im voraus

...zur Frage

Kann ich einen Telekommunikatinsvertrag innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss kündigen?

Ich habe einen neuen Telekommunikationsvertrag abgeschlossen, da dieser bessere Konditionen bot und habe den neuen Anbieter auch beauftragt den alten Vertrag zu kündigen. Zwei Tage später rief jedoch mein alter Anbieter an und bot mir ein deutlich günstigeres Angebot an. Der Mitarbeiter meinte ich könnte meinen Vertrag in den ersten Zwei wochen Problemlos wieder kündigen, jedoch meine ich, dass das nur für Verträge gilt, die per Telefon oder Internet abgeschlossen wurden (was auf mich NICHT zutrifft). Daher meine Frage:

Kann ich Telekommunikationsverträge innerhalb der ersten 2 Wochen wieder kündigen, auch wenn der Vertrag im Geschäft abgeschlossen wurde?

...zur Frage

Fitnessstudio erhöht einfach die Beiträge. Wie am besten einen Widerspruch formulieren?

Hallo,

mein Fitnessstudio hat mich schriftlich darüber informiert, dass aufgrund der Vergrößerung und Renovierung des Fitnessstudios der Monatsbeitrag sich erhöht. Natürlich bin ich damit nicht einverstanden und möchte Widerspruch einlegen und falls dieser nicht beachtet wird vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Habe mir natürlich meinen Vertrag sowie die AGBs durchgelesen und keinen Punkt feststellen können der diese Preiserhöhung legitimiert, ich mich also bei Vertragsabschluss mit einer zukünftigen Preiserhöhung einverstanden erklärt hätte... Habe, vor ca 1 Jahr, als ich den Vertrag unterschrieb die Vorauszahlung gewählt und die gesamten Beiträge auf einen Schlag überwiesen um 10% zu sparen. Nun verlangt das Studio pro Monat 2€ mehr. Wie kann ich den Widerspruch am besten formulieren? Würde mich sich freuen wenn mir ein Jurist oder jemand aus der Rechtswissenschaft helfen könnte. Und ja, ich weiß, es gibt keine kostenlose Rechtsberatung und alle Antworten sind nur Meinungen...

Danke im Voraus

...zur Frage

Auto Halter Besitzer Versicherungsnehmer

Hallo ich will mir ein Auto kaufen, dieses allerdings über meinen Vater versichern lassen. Darf ich den Kaufvertrag unterschreiben und kann trotzdem problemlos das auto über meinen Vater Versichern? Wo darf letztendlich mein Name stehen? Ist mein erster Autokauf und bin völlig neu auf dem Gebiet.

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?