Wer bin ich eigentlich (w/16)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich glaube Du bist nicht die einzige, die sich diese Frage stellt.

Wer bin ich? - Was soll ich? - Was kann ich? Warum muss ich? sind Fragen, die seit Generationen von Jugendlichen gestellt werden, die sich an der Schwelle zwischen Schul- und Berufsbildung befinden oder die ersten Erfahrungen in einer Beziehung machen.

Das Schöne ist, als Jugendlicher darf man experimentieren, prüfen testen, ausprobieren und vor allen Dingen auch Fehler machen.

Diese Fehler sind wichtig, sie helfen einem dabei nicht nur sich selbst sondern auch sein Umfeld kennenzulernen.

Sei also mutig und begib Dich auf eine Entdeckungsreise auf unbekannten Wegen - meistens lohnt es sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob man angepaßt (also diplomatisch) oder eine Anführer ist, kann durch viele Dinge bestimmt werden. Da reicht es schon nach der Anzahl Geschwister zu fragen.

Ein Erstgeborener ist oft ein Alpha-Tier, die Mittleren sind oft Diplomaten und die Jüngeren sind meist Freigeister.

Jeder hat seine Art zu lernen. Viele müssen es erst erlebt oder selber versucht haben um Neues zu verinnerlichen. Das Leben besteht aus "Versuch und Irrtum". Nur sollte man seine Irrtümer nicht einfach vergessen, sondern gut draus lernen und nach Möglickeit nicht wiederholen.

So findet man nach und nach heraus, was man will, was man kann und wer man ist. Bei dem Einen geht es schneller und bei dem Anderen langsamer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Leben geht es denke ich weniger darum sich zu finden als sich zu kreieren. Du musst nicht herausfinden wer du bist, weil du sein kannst wer du willst.

Es liegt in deiner Hand was du aus dir und deinem Leben machst und wer oder wie du sein möchtest.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge, das wirst Du herausfinden - manche tun auch nur so, als wüssten sie, wer sie sind. Lass Dich davon nicht beeindrucken. Geh Deinen Weg und Du wirst Dich finden. Man findet sich auch nicht unbedingt komplett, manchmal halt in Einzelteilen - und das ist gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh dich mal suchen. Nein, Spaß beiseite. Wir wissen es nicht wer du bist. Ändere deinen Klamottenstil vielleicht weißt du dann wer du bist.

Was hat das außerdem mit Depression zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sehr lange dauern, bis man das weiss.

Und wir können diese frage sowieso nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist du, vergesse das nie!
Du musst dich nicht immer anderen anpassen, nur die Freunde die dich nehmen wie du bist sind wahre Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Tami heißt, dann bist du wohl Tami. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Du bist etwas ganz besonderes denn dich gibt es nur ein mal!  Denk immer daran.:)

 

LG Mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst dich und weißt es nicht. Wir kennen dich nicht und sollen wissen, wer du bist? Wie stellst du dir das vor??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?