Wer bildet die deutsche Opposition 2016?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im deutschen Bundestag: Die Linke (64 Sitze) und Bündnis90/Die Grünen (63 Sitze). 
  • In Schleswig-Holstein: CDU, FDP und Piratenpartei. 
  • In Niedersachsen: CDU und FDP. 
  • In Nordrhein-Westfalen: CDU, FDP und Piratenpartei.
  • In Rheinland-Pfalz: CDU und AfD.
  • In Hessen: SPD, FDP und Die Linke. 
  • In Thüringen: CDU und AfD. 
  • In Sachsen: Die Linke, Bü90/Grüne und AfD. 
  • In Bayern: SPD, Bü90/Grüne und FW.
  • In Baden-Württemberg: AfD, SPD und FDP.
  • Im Saarland: Die Linke, Piratenpartei und Bü90/Grüne. 
  • In Brandenburg: CDU, AfD, Bü90/Grüne und BVB/FW. 
  • In Mecklenburg-Vorpommern: Die Linke, Bü90/Grüne und NPD.
  • In Hamburg: CDU, Die Linke, FDP und AfD. 
  • In Bremen: CDU, Die Linke, FDP, AfD und BIW. 
  • In Berlin: Bü90/Grüne, Die Linke und Piratenpartei. 
  • In Sachsen-Anhalt: AfD und Die Linke. 

In Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wird allerdings noch in diesem Jahr ein neues Parlament gewählt. In Berlin ist es wahrscheinlich, dass die Piratenpartei an der Sperrklausel scheitert, wohingegen AfD und FDP gute Chancen auf den Einzug in das Abgeordnetenhaus haben. In Mecklenburg-Vorpommern dürfte die NPD den Landtag verlassen, während AfD und FDP voraussichtlich einziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Opposition bezeichnet die im Parlament vertretenen Parteien, die sich (als Minderheit) gegen die Regierung und die Parteien der (Regierungs-)Mehrheit stellen.

http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/17957/opposition

Je nach Parlament (Bund, Land, Kommune) können dies unterschiedliche Parteien sein. Wie man bei Revolutionist Aufstellung sehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Opposition gegen wen oder was?

Im Bundestag? Die Linken und die Grünen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?