Wer biete das "Du" an?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich würde auf keinen Fall das Du anbieten. Das steht ggfls. dem Älteren und dem Arbeitgeber zu. Wie peinlich wäre es, er wollte das nicht. Bin allerdings auch der Ansicht, dass Siezen bei der Arbeit immer noch besser ist als Duzen. Wenn es zu privat wird, gibt es leicht auch unerwünschte Komplikationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen bietet der Status-Höhere (Chef) das "Du" an, zum anderen der Ältere, was wahrscheinlich auch der Cef ist. als Azubi wäre es wirklich unangebracht, "Hey Chef du darfst du zu mir sagen, weil ich dich so nett finde und auch so gut kenne" zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eine gewisse Distanz während der Arbeitszeit gewahrt lassen, denn er ist immer noch der Chef. Privat ist eine andere Sache. Jedoch wäre eine Möglichkeit in Form von z.B. 'Sie, Robert' auch möglich.

Des Weiteren sollte stets der Ältere das 'Du' anbieten; es hat etwas mit Respekterzeugung für das geleistete Lebensalter zu tun. Es gibt auch Ausnahmen, wie z.B. in einer Gruppe, in der von vornherein die persönlichere Anrede 'Du' die Form ist.

MfG Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte lieber, wie sich dein AG dir gegenüber verhält bzw. sich äußert. Selbst wenn du ihn privat gut kennst musst du zwischen Privat und Beruf unterscheiden. Vllt. kommt er von selbst auf dich zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen besser ist es wenn der Arbeitgeber auf dich zukommt und dir das du an bietet, aber wenn du ihn wirklich gerne dutzen willst sietze ihn einfach öfter bis er irgendwann merkt: Warum sietzt sie mich die ganze Zeit? Wir kennen uns doch gut. ich sollte ihr mal das du anbieten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Arbeit darf immer nur der höher gestellte, also der Arbeitgeben das du anbieten. Ein Auszubildender darf das n i e.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel überlässt man "Du" der älteren Personen, Respekt halber, aber wenn ihr euch gut versteht, dann würde ich es ihm auch anbieten vllt. aber auch erst das er dich Duzen kann ..vllt. kommt es ja von ihm aus auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem: er ist Dein Arbeitgeber, Dir also übergeordnet, es wäre völlig respektlos, wenn Du dann solche Vorschläge machen würdest, selbst, wenn Du älter wärst als er. Also, beiß Dir da bloß auf die Zunge und sage nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest warten ob er dir das DU anbietet, da

er 1. älter ist und vorallem 2. dein Vorgesetzter ist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das plumpe Du hat in Ausbidlungsverhältnissen nichts zu suchen. Und wenn, dann sollte der Vorgesetzte damit anfangen,. Legt der keinen Wert darauf, wirst du weiter darben müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erziehung sagt, der Ältere hat das Recht. Da das auch noch dein Arbeitgeber ist, solltes du dich zurück halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das muss dein Arbeitgeber machen. Schließlich ist er dein Chef

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer der Ranghöhere, Ältere, weibliche. In der Reihenfolge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der arbeitgeber gibt den ton an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ältere Person bietet das Du an. und Angestellte nie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ältere oder der Ranghöhere bietet üblicherweise das Du an...oder auch nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke er sollte es anbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?