Wer bezahlt Wasserschaden im Treppenhaus?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Mieter 75%
Hausratversicherung 12%
Haftpflichtversicherung 12%
Vermieter 0%

11 Antworten

Die richtige Antwort steht leider nicht zur Abstimmung: Beschädigt wurde die Decke des Treppenhauses durch "bestimmungswidrig austretendes Leitungswasser" - das ist ein Fall für die Wohngebäudeversicherung.

Der Eigentümer der Maschine und wenn der versichert ist, dessen Haftpflichtversicherung.

Zunächst ist hier die Wohngebäudeversicherung der richtige Ansprechpartner da es sich um einen Schaden am Gebäude handelt. Da das Wasser aus der Waschmaschine des Mieters stammt, wird das Versicherungsunternehmen aber prüfen, ob der Mieter hierfür verantwortlich ist. Hat der Mieter eine Privathaftpflichtversicherung, welche auch die Allmählichkeitsschäden absichert, wird die Wohngebäudeversicherung das mit seiner Privathaftpflichtversicherung regeln.

Edina22 28.09.2010, 15:37

Steht der Begriff "Allmählichkeitsschäden" genauso im Vertrag? Oder gibt es dafür noch eine andere Bezeichnung?

0
Mieter

Der Mieter, der den Schaden verursacht hat, ist schadenersatzpflichtig. Wenn der Vermieter seine Ansprüche gegen den Mieter geltend macht, kann dieser den Schaden seiner Privathaftpflichversicherung melden. Sofern dort Mietsachschäden und Allmählichkeitsschäden mitversichert sind, wird diese Versicherung den Schaden regulieren, ansonsten muss der <Mieter aus eigenenr Tasche zahlen.

Mieter

Der Besitzer der Waschmaschine, egal ob Mieter oder nicht. Er muss eine Haushaltsversicherung haben, ansonsten zahlt er aus eigener Tasche.

Mieter

Weil hier zumeist grobe Fahrlässigkeit vorliegt - zumindest dann, wenn die Wasserzufuhr nicht regelmäßig abgedreht wird.

Haftpflichtversicherung

Ich würde sagen, die Haftpflichtversicherung desjenigen, dem die defekte Waschmaschine gehört. Wenn er keine hat, kann der Vermieter es notfalls über seine eigene Gebäudeversicherung abwickeln. So ähnlich war es bei mir auch mal.

Mieter

Du musst das regelmäßig prüfen, oder immer das Wasser abdrehen

Hausratversicherung

die Hausratversicherung von dem dem die Wamaschine gehört

Tja, mag jetzt ulkig klingen, aber ... da es sich um einen Schaden an der Bausubstanz handelt, hat das die Gebäudeversicherung unseres Vermieters bezahlt.

Tabaluga1961 28.09.2010, 09:49

und die holt es sich beim Verursacher wieder - Regreß

0
Slizia 28.09.2010, 10:15
@Tabaluga1961

Nix da. Wäre zwar logisch gewesen und hatten wir mit unserer Haftpflicht auch angesprochen, ist aber nicht passiert.

0
Mieter

die versicherung des mieters

Was möchtest Du wissen?