Wer bezahlt Schaden bei Unfall mit Auto des Freundes?

6 Antworten

Den Schaden Dritter bezahlt die KFZ Haftpflichtversicherung des Autos. Den Eigenschaden die Vollkaskoversicherung.

War es ein Mietwagen, bezahlt die KFZ Haftpflichtversicherung der Mietwagenfirma für dieses Fahrzeug den Schaden Dritter und den Eigenschaden die Vollkasko.

Hatte der Freund dir das Auto vermietet und seiner Versicherung diesen Umstand (Vermietung) auch angezeigt, so zahlt die KFZ Haftpflicht des Freundes den Schaden Dritter und den Eigenschaden die Vollkasko.

Na, Du bist ja'n toller Freund. Leihst Dir ein Auto, fährst es kaputt und sagst dann: Du bist schuld, du hättest es mir ja nicht leihen dürfen. Super!

Die Vollkasko zahlt zunächst den Schaden. Dann wird sie sich an den eigentlichen Mieter wenden, um ihn teilweise in regress zu nehmen. Und der Mieter wird von Dir als Verursacher des Schadens Erstz verlangen.

Oh das kann teuer werden!

Dein Kumpel hat einen Mietwagen? Und du zerschießt diesen? Das kann teuer werden!

Der Mieter hat sicherlich einen Mietvertrag unterschrieben in dem dies konkret geregelt ist. Einfach dort mal hineinschauen. So pauschal kann man dies nicht beantworten.

Versichert sind diese Mietwagen in der Regel richtig gut.

Was möchtest Du wissen?