Wer bezahlt den Schlichter? .....Und wenn ja, wieviel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du zu Deiner Frage selbst eine Antwort schreibst, wird sie nicht mehr in der Rubrik „offene Fragen“ gehandelt, dadurch sinkt Deine Chance auf eine vernünftige Antwort! ;o)

.

Meinst Du jetzt speziell in der Stuttgart 21-Angelegenheit? Als Schlichter hat sich Heiner Geißler angeboten, der ist für meine Begriffe neutral und unbestechlich: http://www.sueddeutsche.de/politik/umstrittenes-bahnprojekt-stuttgart-heiner-geissler-stoppt-die-bagger-1.1009589.

.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Bundesland Baden-Württemberg den Schlichter, in diesem Fall Herrn Geißler bezahlt. Kann Dir allerdings auch keine Quelle nennen, aus der das Geld sprudelt.

Vielleicht kommt das Geld von der Organisation Attac ?!?

hallo, riva, ja, das war natürlich blöd von mir, hier eine antwort als frage zu geben, ok, damit muss ich jrtzt leben, das leben ist nun mal so hart! aber ernst gemeint ist meine frage wohl, und ob herr geissler bestechlich ist oder nicht, das meine ich nicht. nur wenn herr geissler neutral sein soll, wie soll das gehen, wenn er von einer partei (von den beiden) bezahlt wird?? gefunden habe ichhier immer noch nichts, aber soviel ich weiss wird er vom land, in diesem fall von badenwürttemberg bezahlt... egal ich frag mal bei attac nach..

0
@rivabella

ja, das könnte ja auch sein, aber dann ist herr geissler ja eigentlich doppelt befangen..tzz, tzz, was es so alles gibt, aber, frei nach pippi langstrumpf ,ist die welt voll davon...

0

Was möchtest Du wissen?