Wer bezahlt beim Versand bei Amazon, Verkäufer oder Käufer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Versandkosten angibst werden diese vom Käufer zusammen mit dem Kaufpreis gezahlt.

Du erhälst in deinem Beispiel die 3€ für den Versand vom Käufer, daher musst du auch die Versandkosten tragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze läuft so, dass für dein Produkt durch Amazon eine Versandkostenpauschale errechnet wird. Je nachdem was du verkaufst ist diese festgelegt oder errechnet sich aus dem  Gewicht und dem Zielort.

Du gehst nun zur Post und verschickst das Paket zu welchen Kosten auch immer. Danach markierst du in deinem VK_Konto die Ware als verschickt. Dem Käufer wird nun der Verkaufpreis + die von Amazon errechnete Versandpauschale abgezogen.

Im Anschluss erhältst du den Verkaufpreis(abzüglich Amazon Verkaufskosten)+Versandpauschale.

Also zahlt der Käufer die Pauschale und du die realen Kosten. Solltest also schauen, dass du unter der Pauschale bleibst :)

Quelle: Bei Amazon gearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluepurple
04.07.2016, 14:58

Das gilt natürlich nicht, wenn du Power Anbieter auf Amazon bist, was ich nach der Frage aber ausgeschlossen habe :)

0

Du als VK kriegst doch von dem Käufer das Geld PLUS Versand. Also muss Du beim Versenden auf der Post es auch zahlen. So wird es für Diche ien Nullsumme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du immer selbst gucken Aber meistens bezahlst du selbst den Versand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
04.07.2016, 14:51

Frage lesen!

Er ist Verkäufer und nicht Käufer!!

1

Was möchtest Du wissen?