Wer betritt zuerst die Wohnung....Mensch oder Hund?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Onkel hat recht. Aber der Hund ist trotzdem schneller drin. Immer passt man halt nicht auf.

Wenn der Hund allerdings die Tür hinter sich zu macht und dich nicht reinlässt, dann hast du was falsch gemacht.

der onkel hat nicht recht. es gibt auch hunde, die das zepter in der hand halten und nach herrchen oder frauchen durch die türe gehen und es gibt hunde, die zufrieden mit uihrer niederen position sind und als erstes durchgehen.

alleine an solchen dingen kann man keine klare rangordnung festmachen. denn in einem rudel akzeptiert auch der alpha, wenn ein omega ihn angknurrt, weil ihm etwas wichtig ist, was dem alpha an und für sich am pobbes vorbei geht.

eine gesunde rangordnung ist ein geben und ein nehmen, von beiden seiten. und basiert eigentlich darauf, daß jener, der das überleben des rudels, durch intelligenz, ausgefallene jagstrategien, wissen, körperkraft,.... am besten sichern kann.

0

Hallo, ich persönlich halte von diesem ganzen Dominanzgedöns nicht viel. In einem wirklichen Rudel (also Hunde oder Wölfe) gibt es natürlich eine Rangordnung, aber dort spielen Türen logischerweise keine Rolle, und diese Rangordnung ist auch nicht starr, sondern kann sich situationsabhängig verschieben. Sicher übernimmt der Mensch im Hund-Mensch-Team eine Art Rudelführer-Rolle, aber das macht sich an seiner grundsätzlichen Souveränität, Autorität und Konsequenz fest und nicht an solchen 'Kleinigkeiten' wie 'wer geht zuerst ins Haus', 'darf der Hund auf die Couch/ins Bett' usw. Beim Rausgehen sollte man allerdings rein aus Sicherheitsgründen zuerst gehen. Gruß, Kerstin

ich danke dir, wenigstens eine vernünftige antwort.

0

Beim Rausgehen geht der zuerst raus, der "führt", um gegen mögliche Gefahren abzusichern und das Rudel zu schützen. Beim Reingehen geht derjenige zuerst, der geschützt wird, da er zuerst in die Sicherheitszone Haus/Wohnung geschickt wird. Derjenige der dahinter geht, sichert "sozusagen die Rückseite" ab. Das wird von Hundeeltern mit Welpen auch so gemacht: beim Rausgehen gehen die Hundeeltern voran, beim Zurückkommen gehen die Welpen zuerst in die Sicherheit.

Ich sehe das ganz anders. Der Hund geht zuerst rein, denn ich als Rudelführer sichere von hinten ab. Beim Raus gehen ist es so das ich zuerst raus gehe um die Lage zu checken.

Meine Meinung und die aller ND´ler.

Aber ich denke es wird nicht tragisch enden es anders herum zu machen.

Nächtle

wenn es dich nie gestört hat dann mach weiter wie bisher.es ist dein hund und du erziehst ihn. wenn es ein sehr dominanter hund ist,würde ich allerdings schon darauf achten das der hund die rangordnung kennt und einhält,erst ich und dann der hund

Was möchtest Du wissen?