Wer bestimmt das Mindesthaltbarkeitsdatum bei eigenen Produkten die in einem Einwegglas sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Hersteller als Inverkehrbringer legt dies natürlich fest. Basis sind die vorgegebenen Lagerbedingungen, die Zutatenliste und die in Verbindung mit der Konservierung / Haltbarmachung bekannten Erfahrungen bei Langzeitlagerung.

Bei sogenannten Lagertests können auch zusätzliche Streßtests durchgeführt werden, zum Beispiel ein Kühlprodukt 30 Tage lang jeden Tag für 1 Stunde aus der Kühlung holen etc.

Auf jeden Fall ist es keine willkürliche Anzahl an Tagen, jedoch gibt es Produktgruppen wo die Hersteller zu "zögerlich" längere MHD gewährleisten. Was ja auch einträglich fürs eigene Geschäft ist.

Was bedeutet Deine Frage zu Gemüse in Öl, warum ist dieses noch nicht auf dem Markt ? Wenn Du es selbst ordentlich pasteurisierst, sind 2 Jahre MHD kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schritt 1: Man nehme 2 Haushaltsübliche Würfel z.B. von einem Brettspiel
Schritt2: Du würfelst
Schritt 3: Schreibe die gewürfelten Zahlen auf das Glas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?