Wer besitzt das Urherberrecht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Urheberrecht an dem Bild liegt bei beiden.

Genauer gesagt, das Urheberrecht liegt beim Fotografen, das Recht an Deiner Abbildung bei Dir.

Eine Veröffentlichung darf nur mit beider Zustimmung erfolgen.

Der Urheber hat die rechte am Bild. De facto derjenige der das Foto gemacht hat. Wenn du bei einem Fotografen Fotos machen lässt, lediglich von selben gegen entsprechende Honorierung einfache oder exklusive Nutzungsrechte zugesprochen bekommst. Je nach dem was vorher vereinbart wurde. 

Also das Recht  an einem Foto hat immer die Person die es gemacht hat. Also der Fotograf zum Beispiel und er kann dir schriftlich die Rechte übertragen.

Gruß Cremo

Du hast das Recht am Bild - ohne dein Einverständnis darf dich niemand erkennbar oder außerhalb einer Menschenmenge fotografieren. Und auch in einer Menschenmenge darf der Fokus ohne dein Einverständnis nicht auf dir liegen. Aber das Urheberrecht an der Fotografie hat der Fotograf. Es ist sein Werk, seine Arbeit.

RobertLiebling 27.07.2016, 21:30

ohne dein Einverständnis darf dich niemand erkennbar oder außerhalb einer Menschenmenge fotografieren. Und auch in einer Menschenmenge darf der Fokus ohne dein Einverständnis nicht auf dir liegen.

Das ist zumindest missverständlich. § 23 KunstUrhG kennt da Ausnahmen, z.B. "Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben"

Davon, dass die Personen auf diesen Bildern nicht erkennbar/identifizierbar sein dürfen, steht im Gesetz nichts.

0
davidmueller13 27.07.2016, 21:39
@Dotter1981

Aber "Recht am eigenen Bild" nach § 22 regelt doch nur die Verbreitung bzw. Veröffentlichung des Bildes, nicht die Anfertigung.

1

Er hat das Urheberrecht an dem Bild, da er der Urheber ist, aber er muss deine Persönlichkeitsrechte wahren.

Du lässt das Foto von dir machen, wenn du es nicht gewollt hättest, dürfte er dich nicht Fotografieren, bzw. das Foto veröffentlichen.

Leonider 27.07.2016, 21:18

und wenn er es ohne mein Wissen gemacht hätte?

0
GrasshopperFK 27.07.2016, 21:20
@Leonider

Dann darf er das nicht veröffentlichen o.ä. Ich denke privat darf man es behalten. Immerhin wenn man in der Öffentlichkeit Bilder schiesst wo Fremde Personen mit drauf sind, darf man diese Bilder ja auch für sich behalten.

0
Hayns 27.07.2016, 22:38
@Leonider


Kommentar von Leonider
und wenn er es ohne mein Wissen gemacht hätte?


Und? Hat er ein Bild von Dir ohne Dein Wissen gemacht? Diesen
wesentlichen Aspekt hättest Du sofort in Deinem Zusatztext erwähnen
sollen.


0

Was möchtest Du wissen?