Wer bekommt nun das Kindergeld in meinem Fall ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst schon mal etwas weiter ausholen !

Wenn du Student bist,dann hast du in der Regel nach § 7 Abs. 5 SGB - ll keinen Leistungsanspruch mehr,deine Mutter dürfte also für dich nichts mehr bekommen,also auch deinen Kopfanteil der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nicht.

Es sei denn das eine Ausnahme aus § 7 Abs. 6 SGB - ll zutreffen würde.

Du müsstest demnach also Bafög - bekommen und hast du dazu evtl.noch ein Nebeneinkommen bzw.hat deine Mutter dein Studium überhaupt dem Jobcenter mitgeteilt ?

Denn wenn deine Mutter zwar dein Kindergeld aufs Konto bekommt,du es aber zur eigenen Bedarfsdeckung noch benötigen würdest,kann es nicht als Einkommen auf den Bedarf deiner Mutter angerechnet werden.

Das ginge nur,wenn du neben deinem anrechenbaren Bafög - und deinem Kindergeld noch anderes Einkommen haben würdest,denn nur dann könntest du einen Überschuss haben,der dann auf dein Kindergeld angerechnet würde und dann auf den Bedarf deiner Mutter angerechnet werden würde.

Es ist also entscheidend was du an Bafög - bekommst,ob du noch anderes Einkommen hast ( wenn ja was und wie viel Brutto / Netto ) und was die KDU - Warmmiete beträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lefenia
26.10.2015, 22:34

ja, das Jobcenter weiß Bescheid, dass ich studiere. Bafög bekomme ich nicht mehr, weil der Leistungsnachweis nicht ausgereicht hat. Ich arbeite nebenbei. Mein Nettolohn beträgt ca. 675 €.

0

Weil das als Einkommen angerechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das jobcenter würde sogar noch mehr verlangen (bzw leistungen streichen) wenn es spitzkriegt dass deine mutter mieteinnahmen hat (von dir)

ich denke wenn sie die ganzen ausgaben die sie für dich hat den jobcenter vorlegen würde in rechnungen, könnte sie es wieder gegenrechnen ... da das natürlich die wenigsten machen, ist das für den jobcenter schnell gespartes geld .... also am besten doch ausziehen und das kindergeld selbst beziehen ... nicht deine mutter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lefenia
25.10.2015, 17:37

danke für die schnelle Antwort! hmm...das stimmt ja auch alles, aber das Geld gibt sie mir .

0

um das korrekt zu machen müsste 

a) du einen antrag ausfüllen um das kindergeld selbst zu bekommen

oder

b) sie alles für dich bezahlen aber die rechnungen aufheben und beim jobcenter einreichen

ersteres ist klar weniger stress intensiv

einfach das geld weiterleiten wird halt bestraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lefenia
25.10.2015, 17:47

Genau, der Abzweigungsantrag. Ich hoffe nur, dass der Antrag nicht abgelehnt wird. Letztendlich leistet meine Mutter keinen Unterhalt für mich. 

0
Kommentar von lefenia
25.10.2015, 17:58

Danke nochmal =) 

0

Was möchtest Du wissen?