Wer bekommt meine Schulden wenn ich gestorben bin hmm?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der rechtliche Erbnehmer (die Hinterbliebenen) müssen aktiv äußern, dass sie das Erbe ablehnen. Dann sind sie von allen Verbindlichkeiten die du hinterlässt befreit.

Bitter ist dann aber auch, dass sie nichts, aber auch rein gar nichts von deinem Nachlass bekommen. Kein persönliches Erinnerungsstück o.Ä. 

Es wird vom Amtsgericht ein Nachlassverwalter eingesetzt, der mit der Abwicklung des Falles betraut wird. Dieser macht dann alles zu Geld was geht um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Den verbleibenden Rest trägt die Staatskasse/Gemeinde/Kommune. Sollte ein Guthaben aus dem Nachlass erwirtschaftet werden können, so bekommen das aber auch nicht die Erben sondern auch das fällt dann, korrekter Weise, der Staatskasse zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss als Erbe einen Nachlass nicht annehmen, sondern kann ihn ausschlagen - besonders zu empfehlen, wenn man Schulden erben würde :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Schulden haften deine Erben, wenn du noch nicht verheiratet bist und keine Kinder hast, wären das deine eltern! Ob sie zahlen können, ist dabei egal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celinna
02.02.2017, 11:25

Und wenn sie pysxjoxh krank sind

0
Kommentar von dandy100
02.02.2017, 11:27

Was ist denn das für ein Unsinn! Schulden werden nicht vererbt.

Man schlägt das Erbe aus und fertig - das ist doch aber allgemein bekannt

0
Kommentar von celinna
02.02.2017, 11:27

Hört sich gut an

0
Kommentar von SaVer79
02.02.2017, 11:28

Das Erbe muss man allerdings aktiv ausschlagen....Grundsätzlich werden nämlich erstmal die Schulden durchaus vererbt....und wenn die Frist abgelaufen ist oder die Eltern eben die Konsequenzen einer Ausschlagung nicht tragen wollen....

0
Kommentar von SaVer79
02.02.2017, 11:33

Eben: nichts! Also, wenn die Eltern nicht bereit sind, auf alles, was dem Kind gehört hat, zu verzichten, ist nichts mit Ausschlagung! Und das kommt öfter vor, als du denkst

0

Wenn du stirbst müssen deine Eltern, Nachkommen , das Erbe ausschlagen. Dann zahlt niemand deine Schulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz wichtig ist den erben klaren wein einschenken, also ihnen schon zu lebzeiten mitteilen das sie dein erbe ausschlagen sollen da sie sonst schulden erben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand bezahlt Deine Schulden - die Leute, denen Du Geld schuldest haben dann ganz einfach Pech gehabt.

Deine Eltern müssen das Erbe natürlich ausschlagen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du verheiratet bist dein Mann.
Wen du über 18 bist weiß nicht.
Aber ansonsten deine eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
02.02.2017, 11:25

Niemand!

Schulden werden nicht vererbt - potentielle Erben schlagen das Erbe ganz einfach aus und dann haben alle Gläubiger eben Pech gehabt

1
Kommentar von SaVer79
02.02.2017, 11:26

Grundsätzlich werden Schulden natürlich vererbt!

Was nichts daran ändert, dass die Erben natürlich die Möglichkeit zur Ausschlagung - mit allen Folgen- haben

0

Ich glaube mal gehört zu haben wenn niemand das Erbe annimmt
muss es auch keiner zahlen. Man kann auch Schulden vererben meine ich. Heißt
die Gläubiger bleiben auf den Kosten sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celinna
02.02.2017, 11:26

Dank hört sich gut an😍

0

Was möchtest Du wissen?