Wer bekommt die Punkte in Flensburg wenn ich nicht selber fahre?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Beutelkind

in Deutschland gibt es keine Halterhaftung, deswegen bekommt immer der Fahrer die Punkte.

Auch der Halter kann bei einigen Verstößen in die Pflicht genommen werden. Wenn beispielsweise der TÜV-Termin überschritten wird.

5
@schoenehaende

Und der Halter kann auch verpflichtet werden, ein Fahrtenbuch zu führen, wenn der Fahrer nicht ermittelt werden kann.

9

Das stimmt nicht ganz. Der Halter des Fahrzeuges ist Beutelkind und nicht der Fahrer. Erst einmal wird der Halter aufgefordert sich zu aessern und dann kann und muss er angeben wer gefahren ist.

Er gibt ja selbst an, das er der Eigner des Fahrzeuges ist.

2
@Lukei

noch einmal:

in Deutschland gibt es keine Halterhaftung

@schoenehaende

wir reden hier von Geschwindigkeitsüberschreitungen, oder hab ich was verpasst?

Und der Halter kann auch verpflichtet werden, ein Fahrtenbuch zu führen, wenn der Fahrer nicht ermittelt werden kann.

wir reden hier von der Vergabe von Punkten und Bußgeld!!

5
@ginatilan

@ginatilan: aber selbstverständlich kann der Halter zum Führen eines Fahrtenbuchs verpflichtet werden, wenn so etwas mehr als 1-2 mal vorkommt. Und ich finde das ehrlich gesagt auch richtig ;)

1
@Spassbremse1

Das hat ginatilan ja auch nicht bestritten.

In der Frage geht es aber darum wer das Bußgeld zu zahlen hat.

3

Herzlichen Dank für Deine Antwort und vor allem auch für Deine en­ga­gierte Begleitung meiner Frage! :)

3
@Beutelkind

danke für den Stern

und vor allem auch für Deine en­ga­gierte Begleitung meiner Frage! :)

das geht auch manchmal nach hinten los:-)

1

Der Fahrer des Fahrzeugs. Dies wird in einem Fragebogen der dir von der Bußgwlsstelle zugeschickt. Da sollte der Fahrer der das Fahrzeug zur zeit des Verstosses führete angegeben werden.

Bei solchen Sachen ist immer der Fahrer schuld und der bekommt auch die Punkte. Der Halter hat nur dafür zu sorgen,daß das Fahrzeug in Ordnung ist und der Fahrer einen Führerschein hat!

TÜV abgelaufen, Strafe für Fahrer oder Halter?

Angenommen ich fahre mit einem Fahrzeug, welches keinen TÜV mehr hat.

Dieses Fahrzeug gehört jedoch nicht mir sondern einem Freund.

Wer bekommt die Strafe, Fahrer oder Halter ?

...zur Frage

HU überzogen

Moin,

ich habe mit meinem Wagen den TÜV über acht Monate überzogen, jetzt ist meine Frage:

Wird der TÜV mir 40€ abnehmen und erteile mir 2 Punkte in Flensburg, oder ist das nur wenn mich die Polizei anhält?

...zur Frage

Scheibe Nicht richtig eingebaut?

Hallo,
Ich fahre einen BMW E46, diesen habe ich mit einem kleinen Steinschlag in der Scheibe gekauft. Die Scheibe habe ich bei BMW Austauschen lassen über die Versicherung natürlich, nachdem ich den Wagen abgeholt habe ist mir direkt ein Pfeifen aufgefallen.
Umso schneller ich gefahren bin umso lauter das Pfeifen von der Scheibe.
Jetzt bin ich wieder zu BMW gefahren damit sie sich das Anschauen, sie haben den Wagen angenommen und haben gesagt sie Bauen die Scheibe ein und aus. Jetzt hole ich den Wagen ab, bekomme keine Unterlagen über das was gemacht wurde und das Problem konnte auch nicht behoben werden.
Zudem wird mir der Wagen mit einer Restreichweite von 25 km Übergeben, der Tank hatte bei Abgabe noch eine Reichweite von deutlich über 150 km. Aber das nur am Rande... hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht bezüglich der Scheibe? Meine Vermutung ist ja das die nicht mal was gemacht haben.
Danke Vorab!

...zur Frage

Geschwindigkeitsüberschreitung und Überholen bei durchgezogener Linie

Hallo,

Im Rahmen meines Führerscheinausbildung, hat mir mein Fahrlehrer die Aufgabe gegeben zu recherchieren was einem Fahranfänger und/oder einem Fahrer außerhalb der Probezeit blüht wenn er folgendes macht:

Ortsausgang auf eine Landstraße:

Innerort 50, außerorts 70 km/h erlaubt.

Für jede Fahrrichtung eine Fahrbahn.

Innerorts sind die Fahrbahnen durch eine durchgezogene Linie getrennt.

Der Fahrer in Fahrzeug A fährt mit ca. 40km/h auf den Ortsausgang zu. Fahrer B Beschleunigt schon etwas früher, überholt Fahrer A mit erhöhtem Tempo, also bereits innerorts mit ca 70 km/h, beschleunigt weiter auf ca 100 km/h auf der Landstraße. Ein Beinahezusammenstoß ist ausgeschlossen.

Meine Recherchen haben ergeben, dass die Geschwindigkeitsüberschreitung innerortes 35€ kostet, keine punkte und kein Fahrerlaubnis entzug. Außerorts sind die 30 km/h mit schlagen mit 3 Punkten und 100€ zu buche.

über das überholmanover kann ich aber leider nichts finden, und das ist meine Frage an euch, was könnt ihr noch ergänzen ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Rechtskraft oder Tattag Punkte Flensburg?

Probezeit endete am 11.6.16 , Geschwindigkeitsüberschreitung fand am 5.6. statt. Anhörungsbogen ging am 7.6. ein. (Voraussichtliche Strafe 120€+1 Punkt) Bußgeldbescheid kam noch nicht. Werden die Punkte am Tag der Rechtskraft (2 Wochen nach Bußgeldbescheid) eingetragen / übermittelt an die Führerscheinstelle (somit Zeitpunkt außerhalb meiner Probezeit) oder werden sie durch den Tattag verwertet und ich muss mit einer Probezeitmaßnahme rechnen ?

...zur Frage

darf ich einen lkw der überladen ist fahren

ich bin lkw fahrer im frischdienstbereich m mein chef verlangt das ich noch ware von einem anderen lkw mit auf meien lade und ausliefere und damit überladen bin . was kann ich tun ? ich habe 4 punkte in flensburg und wenn ich angehalten werde ist mein lappen weg-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?