Wer bei der Bundeswehr darf Waffen mit nach Hause nehmen?

11 Antworten

hallo,ich habe einen freund,dessen vater oberst beim militär ist.er darf seine waffe innerhalb der dienstzeit überallhin mitnehmen,jedoch nach dienstschluss muss er diese in der kaseren sorgfältig in einem bestimmten kasten oder soewtas lagern.

dessen vater oberst beim militär ist.er darf seine waffe innerhalb der dienstzeit überallhin mitnehmen

Dann hat dieser Oberst gegen geltende Befehle verstoßen, aber wer will ihn schon darauf aufmerksam machen? Es gibt keine besondere Regelung für Obristen. Und schon gar nicht, um noch scharfe Munition mitzuführen.

Die einzigen, die als Soldaten täglich ihre STAN-Waffe und Gefechtsmunition führen dürfen, sind Besatzungen von Hubschraubern (während des Betriebs mit Hubschraubern), Feldjäger und Wachpersonal.

0

nachdem sich diverse eltern über durch dienstpanzer von söhnen versaute vorgärten beschwert haben, nicht mehr.

Doch, das gibts. Allerdings nur dann, wenn man Eigentümer der Waffe ist und seine persönliche Waffe auch im Dienst benutzen möchte. Dienstlich nach OsTan (Stärke- und Ausstattungsnachweisung) empfangene Waffen bleiben bei der Truppe.

Was möchtest Du wissen?