Wer arbeitet am Arbeitsamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

in der Eingangszone, Anmeldung, Servicecenter, einfachen Antragsbearbeitung & an der Infotheke sitzen (meist) Angestellte, die entweder die Ausbildung bei der Arbeitsagentur zur Fachkraft für Arbeitsmarktdienstleistung gemacht haben oder eine vergleichbare Ausbildung in der Verwaltung oder im kfm. Bereich vorweisen können. Es handelt sich dabei um Tätigkeiten im mittleren Dienst

auf Ebene des gehobenen Dienst, also der Arbeitsvermittler / Berufsberater / Sachbearbeitung / Teamleitung, brauchst Du entweder auch das interne duale Studium oder ein vergleichbares Studium in Richtung Verwaltung. Oder langjährige Erfahrung & gute Beurteilungen im mittleren Dienst mit entsprechenden Fortbildungen.

In diesem Bereich haben die Arbeitsagenturen & Jobcenter aber auch schon externe Fachkräfte mit Meistertitel oder langjähriger Berufserfahrung eingestellt.

Ab einer gewissen Ebene im Bereich der Geschäftsleitung (höherer Dienst) wird ein abgeschlossenes Studium erwartet, gerne & am besten Rechtswissenschaften / Jura.

meine Quellen: ein Freund von mir ist Berufsberater & mein Cousin ist Teamleiter in der Arbeitsvermittlung

Vielen Dank! :)
Das bringt mich schon mal weiter. Könntest du eventuell deinen Freund oder deine Cousine, wenn es keine Umstände macht,  mal Fragen wie es mit Sozial Arbeitern aussieht, ob und wenn ja wo die da arbeiten?
Dankeschön :)

0
@KussSofa

"Klassische" Sozialarbeit ist kein Aufgabenfeld der Arbeitsagentur.

Mit einem abgeschlossenen Studium "Soziale Arbeit" / "Sozialpädagogik" wirst Du da als Quereinsteiger wahrscheinlich im Bereich "Arbeitsvermittlung" angesetzt oder in der Berufsberatung nach entsprechender Schulung.

0

Hallo, um deine Frage zu beantworten

In den "unteren Rängen", also die, die den Frust der "Kunden" abbekommen sind im Regelfall Beamte und Angestellte mit der Befähigung des ehemaligen mittleren Dienstes beschäftigt (z.B. Verwaltungsfachangestellte).

In der mittleren Führungsebene also vom Teamleiter über den Sachgebietsleiter bis zum Dezernenten sind es im Regelfall Beamte und Angestellte des ehemaligen gehobenen Dienstes. Dies Leute sind vom Verwaltungsfachwirt, Dipl. Verwaltungswirt, Bachelor of Public Management bis hin zum Juristen mit 1. und/oder 2. Staatsexamen  und Master of...

Die obere Führungsebene sind fast immer Volljuristen mit Befähigung zum Richteramt, Leute mit anderen Studienabschlüssen.

In den Aufsichtsräten und Kontrollgremien sitzen fast immer Politiker.

 

Daneben gibt es noch  Handwerker, und Personal des einfachen Dienstes mit handwerklichen Ausbildungen oder auch ungelernt für die einfachsten Tätigkeiten.

Kurzum, alles was es in großen Privatunternehmen auch gibt.

Interna wird dir hier niemand verraten. Frag doch mal direkt dort nach.

Was möchtest Du wissen?