Wer arbeitet alles in einer Kirche mit?

3 Antworten

Unter den hauptamtlichen Mitarbeitern einer Kirchengemeinde können außer Pfarrern (Pastoren) noch Diakone, Sozialpädagogen, Kirchenmusiker, Küster, Haumeister, Gemeindesekretärinnen sowie Erzieherinnen und Erzieher des kirchlichen Kindergartens/der Kindertagesstätte sein.

Das Küsteramt wird in vielen Gemeinden allerdings schon rein ehrenamtlich ausgeübt.

Dann gibt es noch ganz viele ehrenamtliche Mitarbeiter. Diese können z.B. Gesprächskreise oder Seniorengruppen leiten, die Kindergottesdienste mitgestalten, Musikgruppen leiten oder in ihnen mitwirken (z.B. in der Kantorei mitsingen), Kirchkaffee kochen, und nicht zuletzt im Kirchenvorstand mitwirken.

Um meine erste Antwort noch auszuweiten:

Es gibt ja nicht nur die einzelnen Kirchengemeinden, sondern auch übergeordnete Strukturen. Hier arbeiten dann hauptamtliche Verwaltungsangestellte, Pröbste, Bischöfe und Referenten von Pröbsten und Bischöfen.

Auf der anderen Seite gilt auch der Spruch: "Kirche sind wir." Also gehören alle Gemeindemitglieder zu den Mitarbeitern, die am Reich Gottes auf der Erde mitwirken. Nur die allermeisten davon bringen sich in der Praxis kaum ein.

Jeder Katholik arbeitet an seiner, in seiner Kirche mit - mal mehr, mal weniger, mal so, mal anders. Gruß

Nicht nur Katholiken, auch die anderen Konfessionen.

0

Was möchtest Du wissen?