wer war der größte eroberer der geschichte?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Alexander der große (Griechenland) 100%
julius caesar (Rom) 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn es einer der beiden ist muss es Alexander sein, denn ich weiss nur dass Rom unter Augustus seine grösste Erweiterung in puncto Territorium hatte.

Augustus hat die meisten Gebiete aber nicht selbst erobert, weshalb man nicht sagen kann, dass er seinen Großonkel übertrumpft hat

0

Caesar war nicht ohne, aber Alexander der Große hat ein Reich geschaffen, das bis nach Indien reichte. Es war ein junger, dynamischer und strategisch kluger Kopf. Auch wenn er kein Grieche war, er war ein brillanter Feldherr und Staatsmann.

wie wäre es mit hannibal, er konnte fast rom in die knie zwingen? oder, auch wenn ich es nicht gerne ausspreche, hitler...

nein Alexander oder caesar war es

0

Wie begründet Seneca dass die Mehrheit der Menschen falsch liegen?

Aus Vom glückseligen Leben: "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, dass das Bessere der Mehrzahl gefällt; ein großer Haufe ist ein Beweis vom Schlechtesten."

...zur Frage

Hatte Julius Cäsar eine(n) Sohn/Tochter?

...zur Frage

wieso glauben die Albaner das Alexander der große aus Albanien kommt?

wieso glauben die Albaner das Alexander der große aus Albanien kommt?in allen geschichtsbücher steht das er aus Griechenland kommt, weil makendonien griechisch ist und seine heimatstadt (pella/πελλα) liegt in Griechenland und ist voller antiker griechischer marmors und in der bibel steht auch dass er grieche ist und der grüste eoberer der geschichte war und die leute in makedonien und alexander der große sprachen und lerten griechisch

...zur Frage

Wer hat Julius Cäsar getötet?

...zur Frage

Kann man Julius Cäsar als Politisches Vorbild bezeichnen?

...zur Frage

Unbekannter Text, wahrscheinlich Altgriechisch aus dem Buch "Geschichte der Kunst des Alterthums 1" - Übersetzung?

Sehr geehrte Community,

ich bin auf einen Text gestoßen im Buch "Johann Winckelmanns, Präsidentens der Althertümer zu Rom, und Scrittore der Vaticanischen Bibliothek", "Geschichte der Kunst des Alterthums 1". Leider ist auf Seite 244 ein Abschnitt zu finden, der nicht ins deutsche Übersetzt ist. Ich vermute das es sich hierbei um altgriechisch handelt. Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand dabei helfen könnte, festzustellen was dieser Textabschnitt bedeutet. Hierzu habe ich ein Bild des Textabschnittes beigefügt.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?