Wer kennt doch über die Abläufe der Testamentvollstrekung aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du Transferleistungen beziehst, bist Du verpflichtet jede Änderung Deiner Einkommensverhältnisse mitzuteilen.

Erhältst Du kleinere Sachwerte oder den Restbetrag eines Kontoguthabens ausgezahlt, wer sollte hier was - wohin melden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jennxxx 16.11.2016, 22:18

Geld  ich  erbt  Geld  ob  das  nachlassgericht  dem  KV C  das  melden wird  automatisch  bei  Erbschaft und  wie  viel  das  ist  .Wo  können  die  das  raus bekommen . Da ich  nur  noch  zwei  Monate  im  Bezug  stehe  kann  ich  es  nicht  melden  sonst kann erstmal  nicht  wieder  on  den  Bezug  rein.DAS  Geld  soll angelegt  werden für  mehr  Rente.

0
wilees 16.11.2016, 22:22
@Jennxxx

So lange Du öffentliche Gelder zum Lebensunterhalt beziehst, hast Du kein Recht Dir Ererbtes als Rücklage für`s Alter anzulegen. Der Steuerzahler kommt nur bei Bedürftigkeit für Dich auf.

0
Jennxxx 16.11.2016, 23:00
@wilees

Das weiss ich alles  das intressirt  mich  nicht  ichwill  wissen  ob  es  raus  können  kann.Wie  gesagt  ich  bin  in  2  Monaten  sowiso  aus  den  Bezug aber  jetzt  kann  ich  noch  nicht raus  gehen da ich  dann meine  Ausbildungsplatzverlire

0
wilees 16.11.2016, 23:02
@Jennxxx

Das Amt kann jederzeit die Offenlegung Deiner Konten fordern. Und auch Anlagekonten sind so zu finden. ( Zentraldatei )

0

1/2 Million euro ist steuerfrei, da wird auch nichts an Ämter weitergeleitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?