Wentworth Miller macht mich homosexuell?

7 Antworten

Ich nehme mal an, das du noch in der Pubertät steckst und in dieser Phase ist es alles andere als ungewöhnlich diverse Gefühle noch nicht richtig einordnen zu können.

Möglicherweise bewunderst du ihn lediglich, wärst gern wie er, siehst ihn als eine Art Vorbild, was absolut normal wäre und nichts mit Homosexualität zu tun hat.

Da du, wie du sagst, absolut auf Frauen stehst, ist schonmal auszuschließen das du schwul bist. Im Zweifelsfall hast du halt bisexuelle Tendenzen. Wie jemand schon sagte, gibt es sowieso kaum Menschen die 100% hetero oder 100% schwul sind. 

Man kann im Übrigen auch niemanden schwul machen. Die sexuelle Orientierung wird bereits vor der Geburt festgelegt. Entweder ist man also schwul oder man ist es nicht.

Vielleicht ist es interessant zu wissen, das die meisten heterosexuellen Männer schonmal die ein oder andere 'schwule' Fantasie hatten. Die meisten würden es nur niemals zugeben ;)

Die wenigsten sind wirklich absolut hetero- oder homosexuell eingestellt. Es gibt da viel dazwischen, so dass es überhaupt nicht merkwürdig ist, als Frauenliebhaber auch mal einen Typen irgendwie anziehend zu finden. Das heißt noch lange nicht, dass du gleich deine Freundin verlässt.

Achso, diese Skala, auf der das abgebildet wird, heißt Kinsey-Skala. Sie ist zwar nicht unumstritten, verdeutlicht das aber ganz gut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kinsey-Skala


Denke eher dass du seine Art cool findest oder ihm nacheifern willst. Scofield ist auch ein cooler Charakter, aber schwul wird man davon nicht

Was möchtest Du wissen?