Wenn,Bestattungskosten trotzdem nicht bezahlt werden?

2 Antworten

Habe alles alleine tragen müssen als mein Vater starb. Die paar Euro tun nicht weh. Warum hat man sowas nicht über? Zumal ihr euch das teilt als Geschwister.

Ich denke man muss zahlen. Informiere dich besser bei deinem Anwalt

Aber ohne Geschwister ?!

0

Meine Geschwister leben von Stütze. Deshalb habe ich alle Kosten übernommen. War kein Thema. Obwohl ich den Mann nicht kannte.

0

Hab zwar kein Jura studiert, aber meiner Meinung nach hat der zu zahlen ... In meinem Fall gings zwischen Geschwistern allerdings friedlich ab, vielleicht hatte ich nur Glück.


Achso, ich gehe auch von teilen aus.

0

Hauskauf mit Teilungserklärung- ein Teilhaber verweigert

Hallo zusammen,

wir haben dieses Jahr ein Wohneigentum gekauft mit einer Teilungserklärung. Allesdings haben wir jetzt Probleme weil uns eine Partei verschwiegen hat das noch eine zusätzliche Person eingetragen ist.

Diese Person weigert sich allerdings jetzt zu schreiben, wenn wir nicht Ihre bedingen erfüllen.

Kann mir jemand sagen was dann passiert?? Immerhin haben wir das ganze Haus komplett renoviert.

...zur Frage

Bestattungskosten gesamtschuldnerische Haftung?

Hallo. Mein Bruder und ich müssen zu gleichen Teilen die Bestattungskosten meiner Mutter tragen. Hafte ich nun nur für meinen Anteil und bin nach Bezahlung der 50% raus oder wie ist das?

...zur Frage

Berechnung Erstattung / Zuschuss Bestattungskosten Sozialamt?

Guten Tag, mein Freund hat einen Antrag auf Zuschuss zu Bestattungskosten seines Vaters gestellt. Nun will das Sozialamt auch die Einkünfte der Ehefrau wissen. Selbst hat er nur einen Minijob. Was hat die Ehefrau damit zu tun? Danke für Tipps

...zur Frage

Pflicht zur Beteiligung an Bestattungskosten

hallo zusammen,

mein vater ist am 26.04.15 verstorben. er war zwei mal verheiratet, in beiden fällen rechtmäßig geschieden. ich habe eine schwester, deren vater er auch ist. meine Oma (seine mutter) lebt noch, mein opa (sein vater) ist schon vor fast 20 jahren verstorben. unser vater hatte eine Versicherung, in der im todesfall sowohl meine schwester als auch ich als begünstigte vermerkt waren. die summe der Versicherung reicht aus, um die Bestattungskosten zu bezahlen. meine schwester bezieht einerseits hartz 4. andererseits hat sie durch die Versicherung die finanziellen mittel, um sich an den Bestattungskosten zu beteiligen.

besteht eine gesetzliche pflicht meiner schwester zur Beteiligung an den Bestattungskosten? wenn ja, woraus geht das hervor? wie kann ich meine schwester dazu bringen, sich an den Bestattungskosten zu beteiligen?

danke für eure antworten.

...zur Frage

Mein 17 jährigem Soh starb und sein Vater verweigert Beerdigungskosten?

Wie grausam ist diese Welt nur?

Mein Sohn verstarb im Februar. Nun weigert sich der leibliche, unterhaltspflichtigen Vater 50 % der Beerdigungskosten zu bezahlen. Das Erbe hat er nach einer sechswöchigen Frist nicht ausgeschlagen. Nun kommt sein Anwalt mit einem Schreiben um die Ecke, in dem er sich auf die Dürftigkeitseinrede bezieht und somit sein Mandant nicht zahlen muss.

Kommt er damit wirklich durch?

...zur Frage

Vermieter verlässt die Wohnung nicht?

Hi Leute,

hab da mal ne frage, ich besitze eine Mietwohnung, jedoch habe ich einen Vermieter der unregelmäßig bis garnicht bezahlt. Nun habe ich mit dieser Person eine Vereinbarung gemacht, in welchem unterschrieben wurde, dass er die Wohnung zum Monatsende verlassen wird, jetzt weigert er sich jedoch die Wohnung zu verlassen. Was Nun? Kann ich mich bei der Polizei melden wegen Hausfriedensbruch oder ähnlichem wenn die Frist abgelaufen ist. Bitte um Hilfe

MFG FO

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?