Wenn Wollpullover beim Waschen einlaufen, warum schrumpfen dann Schafe nicht wenn es regnet?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil es nicht heiß regnet, janz einfach.

kein wollpulover wird heiss gewaschen,ausser man will filz daraus machen

0

Schafe tragen keine Wollpullover sondern eine Fell.

Wenn das Fell geschoren wird, durchläuft es bis zum Pullover wird noch viele Bearbeitungsschritte. Dabei werden die Wollfasern immer wieder gedehnt, so dass am Ende der Pullover aus Wollfasern besteht, die "unter Spannung" stehen.

Kommt nun der Wollpulli mit heißem Wasser in Kontakt, haben die Fasern die Möglichkeit wieder in ihren alten, kürzeren, entspannten Zustand zu kommen. Außerdem quellen die Fasern etwas auf, was zu einer weiteren Verkürzung der Fasern führt.

Hallo, ganz einfach.. weil kein Schaf bei 30 Grad gewaschen wird und kein Regen 30 Grad Warm ist!! Das Wasser Perlt bei ihm am Fell ab...und Trocknet so auch wieder.. Oder kennst du ein Schaf, dass Baden geht, bei 30 Grad Wassertemperatur und sich dann am Boden wälzt?? Die Wolle würde verfilzen und somit der Pelz für das Tier zu klein... Klare Sache .. Aber gute frage..grins

echte schafwolle läuft nicht ein wenn man sie mit lauwarmen wasser(temperatur mit ellbogen testen)von hand mit knettechnik wäscht,1-2tropfen babyshampoo dazu,nicht mehr.nachher im waschbecken etwas abrinnen lassen,in ein frotté-handtuch wickeln+so trocknen lassen.unbehandelte schafwolle(ungewaschene) sollte man nur mit lauwarmen klaren wasser waschen.den restlichen seifenbestand entfernt man am besten mit ein paar tropfen essig... was die wolle auf den schafen betrifft,das ist eine andere geschichte,die haare leben noch,genau wie unsere am kopf,also hat das mit wolle gar nichts gemeinsam

Schöne Frage....;-) Ich nehme mal an, es liegt daran, dass es selten 40°C warmen Regen gibt...;-) Von Hand im kalten Wasser gewaschen, laufen Wollpullover nämlich auch nicht ein....;-)

Was möchtest Du wissen?