Wen wählt ihr und wieso?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt drauf an, um welche Wahl es geht. Am 18. September wird in Berlin gewählt, in einem Jahr der Bundestag. Es macht durchaus Sinn, seine Stimmen bei verschiedenen Wahlen auch verschiedenen Parteien zu geben.

Ich wähle jedenfalls keine der beiden sogenannten "Volksparteien", das steht schon mal fest ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mitey
09.09.2016, 00:55

Ja genau die am 18. in Berlin. Na wenn du nicht gehst geh ich auch nicht :D hahaha Spaß :) ... Danke für deine Hilfe. 

0
Kommentar von LordofDarkness
09.09.2016, 00:59

Ich gehe auf jeden Fall hin, und ich bin auch schon ziemlich sicher, wen ich wählen werde. Nichtwähler fallen aus den zu verteilenden Prozenten bei der Wahlbeteiligung raus und stärken somit automatisch den Wahlsieger, also im Fall Berlin mit ziemlicher Sicherheit die SPD. Nicht-Wählen, um "denen da Oben" eins auszuwischen, ist also der vollkommen falsche Weg. Mutti ist glücklich über jeden Nichtwähler.

0

Am besten man überlegt sich mal ernsthaft, ob man überhaupt wählen gehen soll. Bis jetzt hat man so nur Postenjäger unterstützt, sdie nur an sich und darüberhianaus an das Kapital, sprich Wirtschaft gedacht haben und sich dafür einsetzten. Für uns Normalbürger ist noch nie was Gutes nach der Wahl herausgekommen. Wahrscheinlich kennen ja die meisten von euch den Spruch: "nach den Wahlen kommt das Zahlen." Warum also sich selbstschjädigend zeigen und engagieren. Warum nicht mal hingehen und die eigenen Interessen qwaahrnehmen, statt wie ein Kammerdiener oder eine Magd z usein, der/die danach schielt, wer denn unser Herr und Meister sein möge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten in der Politik sind in meinen Augen Verbrecher. Ich bin kein Reichsbürger oder sonst wer, trotzdem bin ich der festen Überzeugung, dass beinahe jeder Politiker Dreck am Stecken hat.

Deswegen wähle ich keinen.

*Und im Abgang flüstere ich dir:*: Geld ... Geeeeld :))) *hust*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder AfD oder ungültig. Mich ekelt die sozialdemokratisierte CDU und ihre Politik der offenen Tür für alle Mühseligen und Beladenen dieser Welt an. Die AfD mit ihren Putin-Groupies, irren Kapitalismus-Hassern und Verschwörungstheoretikern allerdings auch. Letztere wäre aber ein Protestzeichen gegen Masseneinwanderung in unsere Sozialsysteme. Aber der Ekel ist natürlich da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum geht man wohl fürs wählen in eine Kabine? Wahlen sind geheim und es braucht niemand zu wissen wen ich wähle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Partei, was anderes steht nicht auf dem Wahlzettel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welcher Wahl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Latosius
09.09.2016, 01:34

Berlin

0

Ich glaub ich geh auch nicht wählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen? => Helle Thorning-Schmidt

Warum? => Weil sie die die erste Frau an der Spitze des Landes wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?