Wenn sich ein Mann kastrieren lässt, kann er dann noch einen Orgasmus haben?

15 Antworten

Wenn ein Mann kastriert wird, also nur die Hoden entfernt werden und er den penis behält, kann er evtl. durchaus noch eine Erektion inkl. eines Orgasmus bekommen, aber keinen Samenerguss mehr.

Es gibt aber auch kastrierte Mäner, die weder Erektion noch einen Orgasmus bekommen können. Der Penis dient dann nur noch zum Abfliessen des Urins.

Bist Du Dir sicher, dass Du da nicht irgendwelche Begriffe verwechselst? Kastrieren (also die Hoden entfernen) lässt sich kein Mann freiwillig - meinst Du vieleicht "sterilisieren"? Beim Sterilisieren bleibt alles an Ort und Stelle nur die Samenleiter werden durchtrennt und verschlossen - der Mann also gezielt unfruchtbar gemacht. Damit bleiben noch sämtliche Körperfunktionen und die Hormonproduktion intakt und auch Spermien werden munter weiter produziert (nur eben wieder absorbiert, da sie nicht nach aussen gelangen können).

Sterilisierte Männer haben genauso noch ihren Orgasmus und ihre Ejakulation wie andere Männer und auch an Aussehen, Menge und Geschmack des Ejakulats ändert sich nichts, was man ohne Mikroskop wahrnehmen kann, da die Spermien nur ein paar Prozent der Flüssigkeitsmenge ausmachen.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Männer werden nicht kastriert, sie kriegen eine Vasektomie... Nach einer Vasektomie bekommen männer normal einen Orgasmus, wenn man aber einen Mann kastriert, wird er kein Orgasmus bekommen genau wie kastrierte Hunde !

woher weißt du, dass Hunde keinen Orgasmus haben?

0

Was möchtest Du wissen?