Wenn Reifen komplett platt - ist es ein Problem damit so kurzfristig weiterzufahren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es gibt Reifen, mit denen kann man vorsichtig weiterfahren: sogenannte RunFlat-Reifen.

Bei allen Anderen würde die Felge beschädigt werden.

Kommt drauf an: Wenn bei meinem Bus einer von den Zwillingsreifen (nur) platt ist, fahre ich damit auch noch mit normaler Geschwindigkeit 50 km in die Werkstatt. Bei 'nem platten Einzelreifen würde ich aber nur noch versuchen, den Wagen vorsichtigst von der Straße zu kriegen, damit er nicht im Weg steht, und dann keinen Meter mehr fahren, ebenfalls bei 'nem Reifen, der nur noch in Fetzen auf der Felge hängt

Im Linienbus habe ich aber im Gegensatz zum PKW weder Ersatzrad noch Wagenheber und Radschlüssel dabei ...

Kaputtgehen kann auf jeden Fall die Felge, falls sie vorher noch ganz war. Und ansonsten weiß ich nicht, wie es bei ganz langsamem Tempo ist. Ich hab es nur mal bei einem Traktor-Anhänger bei normaler Geschwindigkeit gesehen, da ging der Reifen kaputt und der Fahrer hat es nicht bemerkt. Der kaputte Reifen fing ziemlich schnell an zu qualmen.

Dann kannst du die Felgen auch wegwerfen, wenn sie bia dahin noch nichts abbekommen haben.

Wenn der Reifen komplett platt ist, ruinierst du innerhalb von Sekunden deine Felge!! Nicht machen!!

Der zerschlatzte Reifen demoliert dir am Ende noch den Radkasten und den Kotflügel. Also lass es lieber, damit zu fahren.

kommt auf ganz viele Dinge an. Das wichtigste, wie weit... Wenn man Stahlfelgen hat und man es riskieren kann die zu verhunzen, dann könnte man es versuchen... Bei Alus auf gar keinen Fall, die sind dannach auch schrott...

Ich vergaß zu erwähnen... das es verboten ist brauch ich dir ja nicht zu schreiben? Es ist ein erheblicher Mängel der sogar Punkterelevant geahndet werden kann...

Machst dir die Felge, Radaufhängung, Querlenker, Stoßdämpfer kaputt!

archilles66 06.11.2014, 09:54
Radaufhängung, Querlenker, Stoßdämpfer

?

das halte ich ja für sehr weit hergeholt.... Warscheinlich muß man danach auch noch die Zündkerzen wechseln?

2

dann ist deine felge auch im eimer wenn du auf der weiterrumpelst

Wenn die Werkstatt 3,50 Meter entfernt ist, dann ja, dann kannst Du hinfahren.. Sonst nicht!

Ne ganz kurze strecke könntest du ganz langsam fahren. Wenn der reifen allerdings nur ein kleines loch hat würde ich es nicht machen. Der reifen ist danach auf jeden fall schrott

wenn der eh schon aufgeschlitzt ist ist da auch nix mehr dran zu retten. aber die felge wird wohl Schaden nehmen und danach nicht mehr zu retten sein. Ist also eine Frage des Geldes.

Der querlenker kann sich auch verzeihen dann kannst du nicht mehr lenken

Gluximor 04.11.2014, 22:13

Was schreibst du da für nen mist? Weist du überhaupt, was ein querlanker ist und wo er sitzt?

1

ich rate ab, Du machst dir die Felge kaputt

Was möchtest Du wissen?