wenn plötzlich der Strom ausfällt...

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist theoretisch möglich, daß das passieren könnte. Hat mit den Sonneneruptionen zu tun, die irgendwann mal gefährlich werden können für unser gesamtes Stromnetz. Klar wäre das fatal. Man kann sich ja vorstellen was alles passieren würde. Verkehr bricht zusammen. Keine OPs im Krankenhaus möglich. Lebensmittel ohne Kühlung und und und...

Ich würde sagen, dass die Folgen katastrophal werden, besonders wenn der Strom sagen wir, mal für ein Jahr oder so ausfällt. Denn wie heizt ihr zu Hause? Mit Strom sicherlich, oder mit Gas! Und ohne Strom (somit auch kein Gas mehr, da alle Gas-Geräte elektrisch funktionieren) kann man nicht mehr heizen! Besonders in einem kalten Winter wäre das fatal und hätte alleine Millionen oder gar Milliarden (!) Kältetote/Hungertote zur Folge! Und das ist noch das kleinste Problem. Bürgerkrieg, Aufstände usw. Anarchie und Panik werden herrschen, Waffen werden gefragt sein, Tausende/Millionen könnten in einen Kleinkrieg geraten wo sie erschossen werden usw. Fast niemand würde sowas überleben. Zu 99% alles, was man heute kennt, funktioniert mit Strom. Egal ob Computer, Toaster, Gaslieferant, oder Wasser! Es gäbe NICHTS MEHR! Niemand könnte sich mehr mit Wasser versorgen, da die Pumpen ausfallen. Zu guter Letzt kommt noch dazu, dass es sogar Atomexplosionen geben könnte. Warum? Na weil die Kühltürme natürlich mit Wasser gekühlt werden! Und das muss ständig nachgefüllt werden. Eine Anlage runterzufahren dauert Tage! Und da wäre das Risiko der Explosion durch Überhitzung schon da. Und wenn der Strom ausfällt, fällt als Folge davon auch das Internet aus, das Telefonnetz (wozu dann noch Handys? Nutzloser Krempel!) usw. Selbst Faxen wird nicht mehr möglich sein. Jegliche Form von Kommunikation wird also ausfallen. Nur das Milität hat für solche Fälle vorgesorgt.

Die einzigen Geräte, die noch weiterhin funktionsfähig wären vom Ottonormaluser sind alltägliche Kleinverbraucher, wie z.b. Solartaschenlampen, Solartaschenrechner, Solarmini-Computer (falls ihr sowas kennt/habt), Solar-Ladegerät und sonstige solarbetriebenen Kleingeräte... Handy ginge eventuell mit Solarpanal auch noch, aber telefonieren ist trotzdem nicht mehr möglich! Das gesamte Kommunikationsnetz der Erde, ausgenommen dem Militärnetz würde auseinanderbrechen.

Und ja, es wurde ja schon angesprochen. Das Verkehrsnetz bricht aufgrund von Strommangel und somit Ausfall von Ampeln, Verkehrszeichen, auch zusammen usw. Also das sind nur ein paar Anhaltspunkte, was alles eintreten könnte. Aber eine gute Auswahl ist es schon.

Ich ergänze noch: Natürlich wären auch sämtliche Geräte mit Batterien weiterhin nutzbar (z.b. Minifernseher batteriebetrieben). Batterien sollte man dann allerdings auf Vorrat haben, weil die Läden nicht mehr geöffnet hätten, wenn man bei denen auch der Strom ausgefallen wären. Aber Batterie-Taschenlampfen, Gameboys, Notebooks, alles was noch mit Batterie betreibbar, oder wenigstens nen vollen Akku hat, wäre noch nutzbar. Die Akkus machen aber schnell schlapp. Besser ist da schon Batterie, vor allem, wenn es kalt/kälter wird. Und Batterien hat man eigentlich immer vorrätig im Haushalt. Alleine davon hab ich zur Zeit 15 Packungen auf Vorrat gekauft. Haltbar bis 2017/2020. :D

0

Die Eisbären würden die Weltherrschaft übernehmen und uns Menschen zu Sklaven machen.

Was möchtest Du wissen?