Wenn Muslimsche keinen Kopftuch tragen sind sie dann noch Muslime?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Esselamu alejkum
Ja sie sind Muslminen jedoch sind sie keine besonders guten , heißt nicht das alle die keins tragen schlecht sind aber damit man eben eine gute Muslimin ist gehört das Kopftuch einfach dazu .
Eine Muslimin die keines trägt missachtet einen Befehl von Allah s.w.t und dies kann nicht gut sein .

Aleyküm selam das hast du Mashallah gesagt das stimmt auch und Dankeschön für deine Antwort hast mir echt weiter geholfen :) eine frage hab ich noch steht es im Kuran das es Pflicht ist das Muslimische Frauen Kopftücher tragen müssen?

1

Es kommt drauf an wie man es interpretiert

0

Die meisten Alims sagen dass das Pflicht ist

0

@mcgirl
geh auf mein profil unter "hilfreichste antworten " auf die frage "ist der niqab pflicht "

0

gerne .

0

Gläubige Katholiken laufen doch auch nicht den ganzen Tag mit einem Rosenkranz durch die Gegend und sind trotzdem gläubig, oder?

Für mich sind das alles nur "weltliche Symbole" - von Menschen ausgedacht! Mit dem eigentlichen Glauben, hat das für mich, wenig bis gar nichts zu tun!

Selbst wenn man sich zu gar keinem Glauben bekennt, ist man trotzdem nicht ungläubig. Es kommt doch immer darauf an, wie friedlich, hilfsbereit und liebevoll man mit seinen Mitmenschen umgeht. Glaube bedeutet für mich Frieden und hat für mein Verständnis nichts damit zu tun, welche Äußerlichkeit man damit verbindet!

Alles Gute wünsche ich Dir ;-)

Muslimische Männer tragen (zumindest in der Öffentlichkeit) sehr selten ein Kopftuch und sich trotzdem Muslime.

Hahaha! Gute Antwort! :-)

1
@Mignon4

Sie tragen auch keins! Aber dafür haben Männer auch eine Kleider schrift was sie halten sollen

1

Ja es sind Muslime!

Oder benötigst du für einen Glauben äußere Zeichen? Ist ein Glaube nicht dein Innerstes?

Klar zählt erstmal das Herz und wenn dein inneres schlecht ist dann braucht man gar nichts zutragen!

1

Die Taten zählen. Nicht wie man sich kleidet. 

Sondern Das Herz zählt als erstes! 

3

Da gibt es wohl diverse Auffassungen dazu.....

"Der Prophet" schien wohl kein Problem damit zu haben, mit barbrüstigen Frauen in der Moschee Umgang zu haben, ...

....und auch das Kopftuch war wohl damals, NUR ein Unterscheidungsmerkmal zwischen freien Frauen und Sklavinnen... 

( sofern Frau Akgün eine Ahnung hat...) 

da es dies heute nicht mehr so gibt ... lässt es zwei Schlußfolgerungen zu:

1.) jetzt dürfen alle Frauen ein Kopftuch tragen

2.) Es ist kein Kopftuch nötig, da es diese Unterscheidungen nicht mehr gibt....

http://www.deutschlandfunk.de/islam-und-emanzipation-teil-6-als-wuerde-sich-der-staat-ein.886.de.html?dram:article_id=351206

hallo,

ja natürlich sind sie das dann noch!

lg Jasmin

Dennoch sind sie keine besonderen Muslime weil sie die Befehle  von Allah s.w.t missachtet haben.

1

Im Koran steht NIRGENDS, dass Frauen ein Kopftuch tragen müssen. Deshalb sind sie natürlich noch Muslime.

Hast du überhaupt denn Kuran gelesen bevor du hier urteilst und falsche Antworten gibst dann beweis es mir mal wo es steht das Frauen keine Kopftücher tragen müssen?

0
@McGirl900

Ich bin sogar ein Jahr auf eine Koranschule gegangen. Bist du denn ein Jahr auf eine Bibelschule gegangen, weil du falsche Lehren über Jesus verbreitest?

Aber wenn du mich wirklich belehren willst, dann sag mir doch die Stelle im Koran, wo dezitiert steht, dass eine Frau ein Kopftuch tragen soll!

1
@josef050153

Ja wie denn soll ich es herzaubern oder was warum sollte ich auf eine Bibel Schule gehen werde ich auch nie tuen wenn ich meine Religion Islam habe und Muslimin bin Elhamdüllilah!

0
@McGirl900

Ob du auf eine Bibelschule gehst oder nicht, ist deine Sache. Ich wollte dir nur zwéigen, dass ich sehr wohl weiß, wovon ich schreibe, du aber über andere Personen und Religionen bestenfalls Vorurteile wiedergibst.

Wo ist aber deine Koranstelle oder musst du einfach zugeben, dass gar keine existiert?

1
@josef050153

Du sagst doch es steht nirgends im Koran obwohl du denke ich mal nicht denn Koran gelesen hast und gibst falsche Urteile und wenn es keine Pflicht ist Beweis mir es!!!

0
@josef050153

Es ergibt sich aus Sure 24:31: "Und sprich zu den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden senken und ihre Keuschheit wahren und ihren Schmuck nicht zur Schau tragen sollen ... und dass sie ihre Tücher um ihre Kleidungsausschnitte schlagen und ihren Schmuck vor niemand (anderem) enthüllen sollen als vor ihrem Gatten oder Vätern ...Und sie sollen ihre Füße nicht so (auf den Boden) stampfen, dass bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verbergen." Das zeigt eindeutig, dass mit "Schmuck" nicht die Frisur gemeint ist sondern Ketten und Arm- sowie Beinringe [früher üblich in Arabien]. Und nur der Ausschnitt (also Das Dekollete) ist zu verbergen. Quelle: Der heilige Qur´an, übersetzt v. Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul.

1
@mineralixx

Du machst hier den Fehler, den viele Muslime machen: Du projezierst deine vorgefasste Meinung in den Korantext hinein. Ich wiederhole es noch einmal: Es gibt KEINE Stelle im Koran, in der es ausdrücklich geboten ist. Und da können noch so viele Anhänger des Islamischen Staats anderer Meinung sein. Ich kann mir da absolut sicher sein, weil ich genau deswegen aus der Koranschule geflogen bin.

Diese Haltung, die eigene Meinung in den Korantext hineinzuinterpretieren ist ja auch wahrscheinlich der Grund, warum es im Islam acht verschiedene Rechtsschulen gibt, die sich in mehr Fragen diametral widersprechen, als sie sich einig sind.

1

Ja, sind sie.

Man ist ein Muslim wie auch eine die ein Kopftuch trägt.

Ja man wird sie aber nicht als besondere Muslimin bezeichnet weil wenn sie kein Kopftuch trägt missachtet sie die Regeln von Allah s.w.t

1

Dann wären ja die meisten Frauen z.B. in Istanbul oder (zur Schah-Zeiten) im Iran keine Muslime. Nirgendwo im Quran ist von "Kopftuch" die Rede. Die kopftuchtragenden Frauen wollen damit etwas demonstrieren.

Natürlich sind sie das?

Als Muslim müssten sie nicht mal welche tragen. Aber da Frauen in arabischen Ländern nicht gleichgestellt sind wie die Männer müssen sie meistens eine Burka tragen.

Und das weißt du woher? Das Muslimische Frauen keine Kopftücher tragen müssen Beweise hätte ich gerne davon

1

Naja den müssen aufgrund der Männer. Aber laut dem Koran müssen sies nicht ...

1
@Micrider

Hast du überhaupt denn Koran gelesen bevor du hier rum urteilst? Ich denke mal nicht das du den Koran gelesen hast und schreibst einfach irgendwas hin wenn es auch im Koran steht dann möchte ich auch davon beweise sehen und nicht irgendwas schreiben wovon man Keine Ahnung hat.

1
@McGirl900

Bekommst du eine Antwort die dir gefällt willst du keine beweise,was ist los mit dir.

0

Wer die Shahada (Glaubensbekenntnis) ausspricht, ist ein Moslem.

Dazu gehoeren die weitere 4 Saeulen des Islams. 

2.Gebet

3. Fasten

4. Spenden

5. Pilgerfahrt

Dann gibt es noch Regeln und Gebote und natuerlich Grenzen. Eine Regel ist z.B , dass die Frau sich bedeckt, weil Gott das deutlich im Koran erwaehnt hat. 

Traegt eine Frau kein Hijab, hat sie die Regel gebrochen und Gott nicht gehorcht.

Ist das nicht schon schlimm genug?

Da es nirgends im Koran eine Regel gibt, die es Frauen vorschreibt ein Kopftuch zu tragen, können sie auch keine dieser göttlichen Regeln brechen. Jede dieser Regeln ist von irgendeinem fundamentalistischen Betonkopf gemacht worden. Es ist im Islam wohl kaum sonderlich schlimm, wenn man sich gegen die Regeln von Menschen auflehnt, die sich selbst für wichtiger halten als sie es tatsächlich sind?!

3
@Mark1616

Fabian naklar ist es Schlimm wenn sich eine Muslimsche Frau sich nicht bedeckt und die Befehle von Allah s.w.t nicht erfüllt.

1

Natürlich sind sie das!Glauben doch weiter auch ohne Kopftuch!

Meine einige tragen Kopftuch sind aber geschminkt ist das nicht auch aufreizent?

Es zählt nicht was man anhat, sondern wie man sich verhält. Das mit weniger gut gleichzusetzen ist dumm.

Wenn man Muslim ist, ist man das doch im Herzen, nicht außen am Kopf.

Ist der Kopf wichtiger als das Herz, dann ist man scheinheilig, verlogen!

Natürlich sind sie das. Der Koran schreibt nicht direkt vor, dass sie sich verhüllen müssen.

Streng religiöse Muslime interpretieren das anders als welche, die nicht so streng gläubig sind.

Dennoch steht auch im Koran das Kopftuch eine Pflicht ist sonst würden das doch keine Muslimsche Frauen tragen!

1
@McGirl900

Sure 24, Vers 31 schreibt das nicht vor - auch wenn das manchmal so unterstellt wird!

1

sind nur die weihrauchschwinger christen?

Ja sind sie, solange sie sich noch muslimisch verhalten :D

Es ist nicht nötig ein Kopftuch zu tragen wenn man muslimisch ist, macht meine Mutter auch nicht, da es dem Beruf schädigen könnte.

Aber es steht im Kuran drauf das es eine Pflicht ist für Muslimische Frauen! 

1
@McGirl900

Nein es ist keine Pflicht. Es wäre natürlich besser wenn sie eins tragen würden, aberPflicht ist es dennoch nicht. Ein Muslime kann man an den Taten erkennen und nicht am Kopftuch.

1
@Uniicorn0304

Dann schick mir mal die Quelle wo es steht wenn du es schon so gut weißt es ist eben Pflicht Punkt! dennoch muss erstmal das Herz rein sein

1
@McGirl900

Bevor du dich so äusserst könntest du einem mal glauben oder einfach selber danach suchen.

LG.

2
@Uniicorn0304

Das müsste im Kuran stehen weil der Kuran lügt nie da steht alles internet lügt sowieso oft hast du vielleicht die Quelle wo es im Kuran steht?

1
@Uniicorn0304

Du sagst doch Muslime müssen keinen Kopftuch tragen beweis es mir im Koran und nicht in irgendwelchen Internetseiten das sowieso alles gefaket ist.

0
@McGirl900

Hahahahah gerade eben war es doch noch Quelle? Wie stellst du dir das vor, wenn nicht im Internet. Soll ich jetzt zu dir laufen und es dir zeigen ? :D Äusser dich mal besser oder stell hier keine Fragen wenn du die Antworten eh schon angeblich kennst.

0
@McGirl900

Es ist menschlich Fehler zu machen oder falsche Informationen zu sagen, aber siehe es zumindest mal ein. Gegenfrage: Hast du eine Quelle wo steht DASS es Pflicht ist ? Mh? ;)

0
@McGirl900

Wie gesagt, jedem selbst überlassen. Möchtest du ein 'wahrer' und sauberer muslime sein müsstest du natürlich eins tragen. Doch wenn es um die Frage geht ob man ohne Kopftuch ein Muslime sein kann ist die Antwort ja.

LG :)

0
@Uniicorn0304

Ja trotzdem wird man nicht als besondere Muslimin angesehen ja komm zu mir und Beweis es mir!

0
@McGirl900

Das hab ich doch nicht behauptet. Besondere Muslime tragen eins, klar. Aber es sind trotzdem Muslime, auch wenn sie keins tragen. Allerdings haben sie dann eine Sünde begangen, das ist nicht abzustreiten :)

0

Was möchtest Du wissen?