Wenn Muskeln wehtun, bekommen sie dann mehr Kraft?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi,

also, wenn man Muskelkater hat, dann sind die Fasern zwar (an-)gerissen, aber der Mensch ist ein Lebewesen, was sich seinen Bedingungen anpasst. Das heißt der Muskel wächst nicht nur einfach wieder zusammen, sondern er wird auch danach mehr Kraft aufbringen können.

Das ist eine Tatsache, die die Russen sogar bei manchen Sportarten ausnutzen. Die Trainer massieren dann ganz gezielt in den überanstrengen Muskel, vergrößern die Beschädigung, damit danach der Muskel noch stärker wird. Für mich persönlich eine umstrittene Methode, weil es höllische Schmerzen für den Sportler sein müssen. Aber das ist eine andere Sache. Du kannst auch mal auf dem folgenden Link nachlesen, da ist die Methode "beschrieben":

http://www.sportlerfrage.net/frage/massge-positiv-oder-negativ-bei-muskelkater

Aber Dehnungen/Zerrungen bringen keine Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner persönlichen Erfahrung nach baut man schneller Muskeln auf wenn man Muskelkater hat denn nur das ist ein Zeichen dafür das der Muskel überfordert wurde und der Körper wird diese Stelle nachbessern sprich Muskelaufbau! Viele Leute nehmen es als Ausrede weil sie nicht so hart trainieren wollen und sagen man baut auch so genauso schnell Muskeln auf ohne Muskelkater! Letztendlich musst du es aber wissen wie weit du mit deinem Körper gehen willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, dann ist der muskel beschädigt, das hat mit muskelaufbau nichts zu tun. nur das man die muskeln in kurzer zeit zu stark beansprucht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das zeigt das du dich angestrengt hast ;) Aber Muskelkater ist nach meiner erfahrung auch eine Sache fehlendem Trainings weil wenn du die Übung regelmäßig machst gewöhnt sich der Körper dran und baut muskeln ohne muskekater auf... Bin aber kein Experte ;) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

muskeln sind sehr anpassungsfähig. wenn du sie durch training beschädigst und ihnen danach genug nahrung und regeneration gibst, werden sie sich an die neuen beanspruchungen anpassen und stärker. schmerz alleine reicht nicht aus. das kann auch ne zerrung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kloingt eher nach ner zerrung

aber beim muskelkater wurden einzelne fasern zerstört. dabei lagert sich milchsäure in den muskeln ein. das is dann das was wehtut.

die muskeln werden wieder aufgebaut und "verstärkt" also ja: muskelkater macht stärker :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Muskelkater ist lediglich ein Zeichen der Überanspruchung der Muskulatur. Du kannst auch Muskeln aufbauen ohne Schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heisst nur, dass du sie mehr beanspruchst. Mehr Kraft bekommst du nur durch regelmässiges trainieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Wenn der Muskel Brennt (Muskelkater) hast du den Muskel geschädigt. Dieser Muskel steckt dann sehr viel energie in die Regeneration und nicht in den Ausbau der Muskelmasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user399
09.10.2010, 00:03

genau

0

das heißt das sie beansprucht wurden und dabei milchsäure(glaub ich heißt das) ausgetreten is was dieses ziehen herbeiführt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mo mi fr immer tranieren!!

oder di do sa wie du willst auf jeden fall so ca. 3mal die woche und mindestens 1tag pause ich mach jetz auch ein wenig muskelaufbau di do sa mach ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein da musst du spinat essen dann bekommst du mehr kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?