Wenn mn einen Pakt mit jemandem schließt, müssen dann beide betroffenen Personen dem auch zustimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Bekannter ist natürlich im Unrecht! Wenn man einen Pakt einseitig beschließen könnte ....... könnte ja jeder mit jedem irgendetwas ohne sein Wissen festlegen und der andere hätte sich dann dran zu halten: sowas geht gar nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muschmuschiii
13.05.2016, 21:15

danke fürs Sternchen!

0

Also, ein "Pakt" ist schon mal nix rechtlich Bindendes. Wenn man das privat tut, so ist das eine eher moralische Sache. Aber in jedem Fall müssen beide Parteien einem Pakt zustimmen, sonst ist er für die Tonne...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich mußt du deine Zustimmung geben. Wenn nicht, könnte ja jeder alles behaupten und du müßtest dich daran halten. :-)))

Frage mal deinen Bekannten, ob er sich an alles hält, was andere behaupten, wenn er seine Zustimmung gar nicht erteilt hat. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er braucht deine Zustimmung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?