Wenn mir das heute nochmal passiert, wie reagiere ich darauf?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verstehe ich das richtig, du trainierst 6 jahre lang und kriegst keine günstigen Muskelwachstum?

Und jetzt ist ein Mann zu dir gekommen, der weit gebauter war als du und hat einen dummen Spruch gelassen? 

Du hast dich eingeschüchtert gefühlt und hast Angst dass dir das nochmal passiert, also fragst du vorsichtshalber wie du reagieren sollst, sollte es nochmal vorkommen?

Ich kann dir nur sagen wie ich reagieren würde : 

Vorab: ich hatte mal eine Unterhaltung mit jemanden im Fitnesscenter, der ähnliches schilderte, nennen wir ihn mal A. Und was ich schwach fand, war nicht dass, nenne wir ihn mal B, dass B zu A eine vollkommen hohle Bemerkungen sagte, sondern das A sich da soweit reinsteigerte, dass es ihn innerlich selbst zerstörte und verunsicherte. 

Leg also in erster Linie nicht soviel Gewicht auf seine Worte.

2. Wtf.. Viel Gewicht heben zu können ist kein Verbrechen, im Gegenteil es ist gut..

3. Ich glaub er fühlt sich eher eingeschüchtert, sonst hätte er nicht versuchen wollen dich runter zu machen.

Ich hätte ehrlich gesagt, einen f*** auf seine Worte gegeben. Ich bin so ein Mensch, ich lasse die Dinge ungern eskalieren, weil ich der Meinung bin, dass soetwas ohne Gewalt oder Erniedrigung zu lösen ist. Streiterein gehe ich lieber aus dem weg. Ich ignoriere das anfangs. Sollte das ein weiteres mal vorkommen oder sollte ich merken, dass die Person es auf mich abgesehen hat, dann wäre ich mich. Ich klopfe Sprüche zurück

"Denkst du wirklich du kannst hier irgendwen beeindrucken indem du für dich zuviele Gewichte auflegst?"

- dich hab ich ja beeindruckt, sonst wärst du nicht zu mir gekommen...

- wichtig ist, dass ich von mir selbst beeindruckt bin

- ist überhaupt nicht zuviel Gewicht, ich kann noch mehr, ich wollt nur niemanden beeindrucken :D

So verteidige ich mich auch meistens bei meinem Freunden, wenn wir uns aus Spaß "necken", die leute wissen einfach nicht was sie darauf sagen sollen, denn ziel war es dich zu erniedrigen oder zu provozieren und da du nicht drauf eingesprungen bist, was soll man dann noch zu dir sagen..

Ich würde mich auch prügeln mit den Leuten, wenn diese zu weit gehen. Anfangs ignoriere ich solche Sprüche, aber ich mach mich nicht gern zum Opfer. Nur bin ich gegen Gewalt und würde eine prügelei auch so gut wue möglich verhindern wollen, und stattdessen mit Schlagfertigkeit verbal zeigen, dass ich nicht eingeschüchtert bin und mich nicht provozieren lasse. Insbesondere wenn die Person körperlich überlegen ist.- das wäre nämlich dumm und Selbstmord ^^

Der Unterschied zwischen dir und mir ist, du lässt dich von sowas schnell einschüchtern und reizen. Ich könnte anfangen witze zu reisen in anwesenheit der Person, weil ich eben vor Konfrontation keine angst hab, auch wenn ich sie versuche so gut wie möglich zu vermeiden. Und das macht dich schwach. Und nicht etwa der Spruch von dem Typen. Es geht um deine innere Einstellung. Lass dich von sowas nicht schnell verunsichern. Selbstbewusstsein bedeutet nicht, andere fertig zu machen. Deshalb werde ich dir auch nicht empfehlen zurück zu beleidigen oder zu prügeln. Übrigens hat der Typ auch keins, wenn er so drauf ist...

Darkvictory 17.07.2016, 21:09

PS: als ich in meinem Kindesalter fertig gemacht wurde und vor der Klasse blamiert, von einer gewissen Person, hat mein Bruder mir einen Tipp gegeben. Am besten bringst du die Leute dazu dich nicht mehr zu Ärgern, wenn du auf ihrer Schwachstelle rumhackst.

Hat er ne dicke Nase, schiefe/gelbe Zähne, ist seine Freundin Stroh dumm? Sieht sein tshirt an ihm schwul aus oder ähnliches, kann alles mögliche sein^^

In der Oberstufe gab es wieder eine Konfrontation mit einem jungen den ich nicht mochte. Er nervte mich, weil ich meinen Führerschein sehr spät machte (alle anderen hatten den schon), darauf sagte ich "besser als wenn man so spät erst, seine erste Freundin hat", ich wusste genau, dass es eine schwachstelle ist, dass er bisher noch nie Erfahrungen mit Frauen hatte und erst in diesem Alter die erste Erfahrung machte und sich darauf nicht stolz war. 

So paar Jahre später finde ich das natürlich lächerlich, von beiden Seiten aus und er selbst würde bestimmt heute darüber lachen. Damals war das aber eine riesen Sache für ihn, und das ich drauf rumhackte, war ihm sicher peinlich. War mir aber lieber, als wenn er auf mir rumhackte. Und nein ich hab nie jemanden gemobbt. Ich hab sogar die gemobbten verteidigt in der Schulzeit.

PSS: hargainer ist keine Ausrede dafür dass man keine Muskelmasse aufbaut. Du bist einfach nur nicht im Kcalüberschuss und hast vermutlich den falschen Ernährung und Trainingsplan...

0
Fgssss 18.07.2016, 02:23

Hast du denn praktische Kampferfahrung? Wenn ja, wann hast du zuletzt gekämpft und wie ging es aus?

0

Ich würde das fitnesscenter wechseln ( bin selbst in einen). So einem typen gehört mal eine ordentliche reingehauen. Wenn er wircklich ein trainer ist muss er eigentlich die Leute die trainieren motivieren. Da er das nicht hinbekommt ist er eigentlich ein schwächling und nicht mal deinen Rotz wert. Ich sag dir was. Entweder du wechselst das studio oder du trainierst zuhause.

Und noch ein tipp: dein eigentliches ziel sollte es sein das DU für dich im mittelpunkt stehst, und kein loser von trainer oder Frauen. Mach mit dem tipp was du willst.
Viel glück

Fgssss 17.07.2016, 20:10

Und von wem wird dem eine reingehauen? Der hat das doch nur gemacht, weil er trainiert aussah, sonst hätte der nie was gesagt.

Und wechseln ist mich so eine Methode wie Ignorieren.

0

Sag dass du wenigstens selber versuchst was zu ändern, bei diesen trainiern hier die nicht mal wissen dass man 1 jahr lang niemals den geichen trainingsplan machen sollte...

Hä ich kapier net wie einen so en  S c h e i s s  so interessieren kann. Warum zerbrichst du dir den Kopf so darüber -.- mir wär des so fu** egal was irgendwelche Trottel labern. Leb dein Leben und mach dein Ding. Da wäre mir sogar die Minute des Post-Schreibens zu Schade die ich für den opfern würd...

Ganz schön aggressiver Unterton.

Aber vielleicht hat er ja recht damit, dass du weniger Gewicht wählen solltest, weil das besser in Punkto Trainingseffekt wäre?

LeCux 17.07.2016, 20:00

Am Selbstbewusstsein arbeiten hilft!

0
Fgssss 17.07.2016, 20:02
@LeCux

Der Rat hat noch niemandem geholfen und das weißt du auch.

0
Fgssss 17.07.2016, 20:01

Nein. Heute weiß ich, daß ich ein sog. Hardgainer bin, der nur mit entsprechender Ernährung - VIEL und gesund essen - aufbauen kann. Das hat mir damals niemand gesagt.

0

Ich finde wie du schreibst ziemlich frech!
Heb dein Gewicht und sag, dass du es eben kannst oder reagiere ganz anders und frag ihn nach einem Tipp wie du es besser machen kann.

Fgssss 17.07.2016, 20:05

Ich finde wie du schreibst ziemlich frech! Wasch dir den Mund mit Seife aus.

2
Hope1791 17.07.2016, 21:45

Nein danke, die bekommt mir nicht. (: Vielleicht hättest du dich ihm gegenüber, damals mal so verhalten sollen.

0

Ignorieren = Nichts
Kontern = ggf. Komplett zu Grunde zerstört werden
Weggehen = wirst zum Spott
Zuschlagen = ggf. Tod

Fgssss 17.07.2016, 20:03

Ignorieren = In sich reinfressen, Er findet sich toll, seine Freundin findet ihn toll und mich im gleichen Maße schlechter. Diese Frau hat mich natürlich nie respektiert. Wer sich nicht behauptet, wird runtergemacht, von wegen "nichts". Und das weißt du auch nur zu gut, daß es so ist.

1

Was möchtest Du wissen?