Wenn mich eine Zecke beißt und in sie rausziehe und sie tot ist ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ne hauptsache sie ist ganz draußen! Auch die Beißwerkzeuge und alles. Das ist wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sontyp09
03.08.2016, 20:59

Und wie erkennt man das alles raus ist ?

0
Kommentar von xoLara242xo
03.08.2016, 21:06

Wie altgenug60 schon schrieb, wenn sie nicht ganz draußen ist, kann sich ein roter Ring um die Bisstelle bilden und Grippe-ähnliche Symptome treten auf. Man kann auch Hirnhautentzündung oder Lähmungserscheinungen bekommen. Wenn irgendwas davon auf dich zutrifft, ab zum Arzt! Wenn denn braucht es ja auch Zeit, um es zu erkennen. Ich will dir jetzt auch keine Angst machen.. Einfach abwarten, dann wirst du weiter sehen. :) Achja nur so als Tipp: Es gibt spezielle Zangen dafür und sonst würde ich empfehlen die Zecke raus zu drehen, das geht einfacher als nur raus ziehen. ;)

0

Woran hast du erkannt dass sie tot ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sontyp09
03.08.2016, 20:56

Sie bewegt sich nicht mehr 

0

Dass die Zecke tot ist, ist nicht schlimm. Aber beobachte die Bissstelle einige Zeit lang. Wenn sich da eine Rötung bilden sollte, die sich immer weiter ausbreitet, musst du zum Arzt. Und wenn du in der nächsten Zeit so grippe-ähnliche Symptome bekommen solltest auch. Zecken können Krankheiten übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?