Wenn meine ohrringe mal eingewachsen sind und ich wieder stechen lassen will tut dass jetzt mehr weh

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi:) Also mein linkes hatte sich mal stark entzündet... Ich musste es zuwachsen lassen. Nachdem es ganz "verheilt" war habe ich es nochmal stechen lassen. Bei mir hat es genau gleich wehgetan, ich wusste schon wie es läuft und so.. Also für mich war es nicht schlimmer:) aber ich denke in Sachen Schmerz hat da jeder sein eigenes Limit..

Also bei mir ist auch mal ein Ohrloch zugewachsen und bei mir hat die Frau vom Juwelier gesagt, dass sie das nicht nochmal mit dieser "Pistole" durschießen können, weil das sonst irgendwie nicht nochmal durch diesen genauen "Kanal" geht und dann musste sie das einfach mit einer sterilen Nadel durchstechen, Naja angenehm war's nicht, aber soviel schlimmer als beim ersten Stechen auch nicht. (:

Dieser "knuppel" ist höchstwahrscheinlich Narbengewebe. Nicht weiter schlimm. Wenn du sie nachstechen lässt, dann tut es auch nicht mehr weh als beim 1. mal. Einmal kurzer schmerz, dann gut pflegen, dann ein Leben lang Freude. ;)

Eine richtige Frau hat doch keine Angst sich Ohrringe stechen zu lassen also bitte :/

Was möchtest Du wissen?