Wenn mein Mann Marcurmar nimmt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wirklich gefährlich nicht, aber die Blutgerinnung ist langsamer und ein Krallen des Katers trägt sicher nicht zur guten Stimmung bei. Würde ich also etwas aufpassen, wie auch mit Zwiebelschneiden, wenn er das nicht eh ständig macht ;-)

Unsere Katzen haben damit aufgehört, als sie älter wurden. Als Marcumarpatient wird man quasi zum Bluter aber ich glaube nicht, daß die kleinen Krallen gefährlich blutende Wunden verursachen. WICHTIG wäre ein Aufkleber o.ä. am Auto/Armaturenbrett damit der Rettungsdienst im Falle eines Unfalles Bescheid weiß !!

Mein Vater mußte auch dieses Medikament nehmen. Er hat sich auch ab und zu verletzt - z.b. beim Rasieren geschnitten .... Da gibts - soweit ich mich erinnern kann - blutstillende Watte - ist eben was für kleinere Verletzungen.

Ich denk, eure Katze müßte noch ziemlich jung sein. Hab bei meiner in der Babykatzenzeit total arg ausgeschaut auf den Händen. Katerle wurde dann mit der Zeit aber sooooo ruhig .... denke also, wenn sie noch sehr jung ist, gibt sich das von selber -- naja und inzwischen halt doch ein bissl aufpassen.

Genau, Blutstillstift, sieht aus wie ein weisser Lippenstift, funktioniert prima.

0

So tiefe Wunden macht die katze nun nicht das er dadurch verblutet. solche Wunden bluten zwar auch länger, aber das wird kein Problem werden

mein Mann musste Marcumar nehmen nach einer OP mit anschliessender Thrombose. Nix passiert udn alles ok.

vg

Dann würde ich es dem Kater abgewöhnen.

Durch Marcurmar wird das Blut dünner und eine Blutung kann schwerer gestoppt werden.

DANKE, nun bin ich etwas beruhigt.

halte nur immer Pflaster und etwas Mull bereit, für alle Fälle, aber schlimm ist es in der Regel nicht mit Marcumar

0

Was möchtest Du wissen?