Wenn mein Arbeitgeber mir zu viel Geld überweist, bin ich dann verpflichtet es wieder zurück zu überweisen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nach Deinen Informationen hast Du das zu viel erhaltene Geld zweifellos zurück zu zahlen

Es gibt zwar zwei Voraussetzungen, bei deren Vorliegen Du jeweils das zu viel gezahlte Geld nicht erstatten müsstest:

Erstens: Dein Arbeitgeber hat das Geld nicht irrtümlich gezahlt, sondern freiwillig und im Wissen darum, dass er nicht dazu verpflichtet wäre: also praktisch als Geschenk.

Zweitens: Es ist der Fall der "Entreicherung" eingetreten; das heißt, dass Du über das Geld nicht mehr verfügst, weil Du es im (tatsächlich irrtümlichen) Glauben, es rechtmäßig erhalten zu haben, für ein inzwischen verbrauchtes Gut ausgegeben hast, z.B. für eine Luxuskreuzfahrt (Bürgerliches Gesetzbuch BGB § 818 "Umfang des Bereicherungsanspruchs" Abs. 3).

Diese beiden Voraussetzungen treffen hier aber nicht zu:

Da man hier von einem offensichtlichen Irrtum ausgehen kann, kannst Du das zu viel gezahlte Geld nicht als gewollt gegebenes Geschenk verstehen (Voraussetzung 1), noch kannst Du wegen des offensichtlichen Irrtums Dich auf eine Entreicherung berufen, selbst wenn Du das Geld für einen entsprechenden Zweck bereits ausgegeben haben solltest (Voraussetzung 2).

Rein rechtlich betrachtet musst Du aber nicht aus eigenem Antrieb aktiv werden und das Geld zurück überweisen, sondern kannst auf die Aufforderung des Arbeitgebers warten - wie das dann aber beim Arbeitgeber "ankommt", ist noch eine andere Frage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es deinem Chef sagen, entweder musst du das Geld dann zurück überweisen oder bekommst die nächsten Monate keinen Gehalt mehr, das kannst du mit deinem Chef klären. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Familiengerd 26.10.2015, 17:26

oder bekommst die nächsten Monate keinen Gehalt mehr

Das wohl kaum!

Selbst in dem Fall, dass der Fragesteller das Geld nicht zurück überweisen würde (weil er es z.B. bereits ausgegeben hätte), kann der Arbeitgeber nicht einfach den kompletten Lohn einbehalten: Hier sind die Pfändungsfreigrenzen zu beachten, die bei einem Ledigen bei etwas über 1.000 € liegen!

0

Ja. Das nennt sich Obligationen ungerechtfertigter Bereicherung (OR 66 ff (Schweiz)). Du musst den Betrag zurückgeben, da es keinen Grund gab ihn dir zu überweisen. Den Artikel aus der Deutschen Rechtslage kann ich dir nicht nennen, der Fall verhällt sich meines Wissens nach aber genau gleich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SiViHa72 26.10.2015, 16:41

Exakt, Dragonlaord. Ist nur ein anderes Gesetz, aber die Sache genauso.

1

Du hast es zurückzuerstatten, wenn er es merkt. Und er merkt es, da geh mal von aus.

Nix sagen erhöht dann sicherlich sein Vertrauen in den besten Mitarbeiter von allen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hättest Du getan, wenn Du als Fehler nur 4,55 Euro bekommen hättest?

Das Gleiche macht man auch, wenn man zuviel erhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lolli43 26.10.2015, 16:43

Also sollte er mehr verlangen? :D (troll)

0
Familiengerd 26.10.2015, 17:23

Das Gleiche macht man auch, wenn man zuviel erhält.

"Moralisch" gesehen ist das richtig - rechtlich betrachtet ist die Angelegenheit bei "zu viel Erhaltenem" aber nicht so ganz klar, wie Du offensichtlich meinst.

0

Mach auf den Fehler aufmerksam! Sonst kann es im Nachhinein zu riesigen Problemen kommen, wenn Du das verschweigst... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es melden und fragen, wohin ich die zu viel überwiesenen 4095 Euro überweisen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das musst du zurück überweisen was zuviel ist, behälst du es vorsätzlich begehrt du Diebstahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aliha 26.10.2015, 16:44

Mit Diebstahl hat das nichts zu tun, "ungerechtfertigte Bereicherung" könnte hier in Frage kommen.

1

Ja logisch. Mach es freiwillig, das sieht besser aus .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es zurück gibst, weiß dein Chef das du ziemlich ehrlich bist ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja geil sowas:D aber Mach ihn lieber drauf aufmerksam haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?